„Wodanstraße 57 never dies…“

sozdoAufruf zur Prozessbegleitung der Angeklagten wegen einer Hausbesetzung

Samstag, 21.01.17, 14:00: Kundgebung vor der Wodanstr. 57

Donnerstag, 9.2.17 , 13:00, Saal 94 (Amtsgericht Nürnberg) – Kundgebung vor dem Gericht um 12:30

Donnerstag, 9.3.17, 13:00, Saal 94 (Amtsgericht Nürnberg) – Kundgebung vor dem Gericht um 12:30

Viele von euch erinnern sich bestimmt noch an den 10. Juni 2016, als in der Nürnberger Südstadt (Wodanstraße 57) ein seit Jahren leerstehendes Haus gemeinschaftlich angeeignet  und innerhalb von nur einem Tag mit mehr Leben, Tatkraft und Aktion gefüllt wurde als in den über 15 Jahren seines Leerstandes. Leider waren dem Projekt nur 11 Stunden vergönnt, bevor die Polizei es räumte. Doch was waren das für einprägsame Stunden – voller Aktion, Kreativität, Solidarität und gemeinschaftlicher Selbstermächtigung!

mehr lesen…

drucken 21. Dezember 2016 Rote Hilfe - OG Nürnberg

Offenes Treffen der Initiative Mietenwahnsinn stoppen

Auch 2017 werden wir wieder gegen steigende Mieten, Verdrängung und Ausverkauf aktiv werden. Am Samstag, den 28.01.2017 im Stadtteilladen Schwarze Katze ab 19:00 Uhr laden wir euch zu unserem offenen Treffen ein. Wir wollen uns austauschen über die Entwicklungen und gemeinsam besprechen was wir unternehmen können. Bringt Infos und Ideen mit oder wenn ihr euch engagieren wollt. Kommt vorbei, wenn euch das Thema interessiert oder einfach nur zum Plaudern.

Samstag, 28. Januar 2017 um 19 Uhr
Stadtteilladen Schwarze Katze (Untere Seitenstraße 1, 90429 Nürnberg)

drucken 23. Januar 2017 organisierte autonomie (OA)

Leerstand ist das Verbrechen – nicht dessen Nutzung!

Redebeitrag der Initiative Mietenwahnsinn Stoppen an der Kundgebung am Samstag, 21. Januar in der Wodanstraße. Mehr Infos hier.

In der Wodanstraße 57 zog am 10. Juni letzten Jahres endlich wieder Leben ein. Ein knapp 18 Jahre leer stehendes Haus wurde von AktivistInnen bezogen, auf Vordermann gebracht und der Nachbarschaft geöffnet. Hierbei wurde das Potential des Hauses sichtbar: unendlich viel ungenutzter Wohnraum und eine Ladenfläche, die sich hervorragend als Nachbarschafts-Café oder ähnliches anbietet. Aber die spontane Aneignung zeigte ebenso, was mit einem Haus passiert, das über so lange Zeit dem Verfall frei gegeben wird: schwarzer Schimmel an den Wänden, Schutt und Dreck. mehr lesen…

drucken 23. Januar 2017 redside

La Noche Roja im Januar: Auf zur SiKo !

images

La Noche ROJA +++Samstag 21.01.  19:00 +++ Stadtteilladen Schwarze Katze +++ Untere Seitenstr. 1 Nürnberg 

Wir werden im Rahmen der SiKo 2017 in München eine/n Gastreferenten/in  der Strukturen vor Ort bei uns begrüßen. Weiter gibt`s einen antimilitaristischen Wettbewerb, wer die meisten Kriegstreiber-Propaganda mitbringt (BW-Postkarten etc. ) gewinnt tolle Preise ! Außerdem sind die Busfahrkarten zur SiKo endlich da!

Lecker Essen gibt´s wie immer auch.

 

 

drucken 18. Januar 2017 Revolutionär organisierte Jugendaktion

Gemeinsam gegen die NATO-Sicherheitskonferenz

[ 18. Februar 2017; ] Gemeinsame Busfahrt von Nürnberg nach München zu den Protesten gegen die SiKo!

Am 18. Februar 2017 finden sich Militärs, PolitikerInnen, die Wirtschafts- und Waffenlobby und VertreterInnen verschiedenster Think-Tanks auf der NATO-Sicherheitskonferenz zusammen. Auf dieser jährlich in München stattfindenden Veranstaltung geht es um Krieg, Waffendeals, die Aussicht auf Zugang zu neuen Rohstoffquellen und Absatzmärkten, etc. Dort sitzen jährlich jene, die an den Kriegen und dem dadurch losgetretenen Elend verdienen.

mehr lesen... drucken 16. Januar 2017 organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Januar

220px-AntifaschistischeAktion-Logo1932_svgÜber linke Politik reden? Leute treffen? Günstiges Bier trinken? Komm zur Antifa-Aktionskneipe der Organisierten Autonomie (OA)! Anlaufpunkt für alle Antifaschisten und Antifaschistinnen.

Am Freitag wollen wir einem in Nürnberg inhaftierten Genossen unsere Solidarität ausdrücken, und ihm Postkarten in den Knast schicken! Zeigt euch solidarisch! 

Auch diesmal wieder ab 19.00 Uhr und jeden 3. Freitag im Monat im Stadtteilladen Schwarze Katzen (untere Seitenstrasse 1, NBG).

drucken 16. Januar 2017 organisierte autonomie (OA)

Nachbericht: Solidarität schlägt Repression! Prozess gegen Antifaschisten am 19./20. Dezember 2016

Solidarität schlägt Repression!

flyer_antirep-vorder_finalFreispruch für Antifaschisten in Verfahren um AFD Infostand. Antirepressions Kampagne im Vorfeld sorgte für Öffentlichkeit und verhinderte Entpolitisierung des Verfahrens. Staatsschutzbeamter hielt entlastendes Material zurück. Am 20. Dezember endete nach zwei Prozesstagen das Gerichtsverfahren gegen einen Nürnberger Antifaschisten. Vor Gericht stand ein Genosse der gemeinsam mit anderen im April 2016 eine Aktion gegen einen AFD-Infostand in der Nürnberger Innenstadt durchführen wollte. Bei der Aktion sollte der rassistischen Partei symbolisch die Grenzen, welche sie immer Lautstark fordert, in Form eines Maschendrahtzaunes gezogen werden. Die Polizei verhinderte diese symbolische Aktion, USK Sondereinheiten drängten die Beteiligten mit Gewalt ab und verhaftete 19 Menschen. In dem Verfahren wurde einem Aktivisten vorgeworfen ein AFD Mitglied auf die Hand geschlagen zu haben.

mehr lesen…

drucken 08. Januar 2017 Antifaschistisches Aktionsbündnis

Prozess gegen Antifaschisten am 11. Januar

dsc00622

Seit Anfang 2015 gab es in Nürnberg über 50 Aufmärsche und Aktionen von FaschistInnen. Stadt, VAG und Polizei sorgen für den reibungslosen Ablauf der Aufmärsche. Jede Aktion der Rechten wurde von Gegenprotest begleitet. Polizei und Justz versuchten von Anfang an AntifaschistInnen zu gängeln  und überzieht  den antifaschistischen Widerstand mit Gerichtsverfahren.

Am Mittwoch 11.01.2017 findet erneut ein Prozess gegen einen Antifaschisten statt. Der Prozess beginnt um 11 Uhr. Wir treffen uns spätestens 10:30 Uhr vor der Gericht zur Prozessbeobachtung. Es wird erwartet, dass auch mehrere Nazis anwesend sein werden.

Zeigt euch soliarisch!

Mittwoch 11.01 | 11 Uhr | Fürther Str. 110 | Saal 26 (EG)

drucken 06. Januar 2017 Rote Hilfe - OG Nürnberg

Prekäre & Friends im Januar 2017

Prekäre & Friends: Sa., 07.01.2017 | offenes Treffen ab 19 Uhr, Kneipe ab 20 Uhr | Schwarze Katze

prekärbarprekäre&friends findet jeden ersten Samstag im Monat in der schwarzen Katze statt. Ab und an gibt es einen Vortrag oder Film, immer eine Kleinigkeit zu essen und die Gelegenheit miteinander in Kontakt zu kommen, Aktionen zu planen und unsere Gegenwehr zu organisieren. Es geht darum aus der Vereinzelung auszubrechen – denn nur gemeinsam können wir die Machtlosigkeit gegenüber Chefs, Zeitarbeitsfirmen und Ämtern durchbrechen! Im September haben wir kein spezielles Thema. Kommt vorbei wenn ihr MitstreiterInnen für den Klassenkampf von Unten kennenlernen wollt.

Ab 19:00 Uhr könnt ihr am Offenen Treffen der ISA (Initiative Solidarische ArbeiterInnen) teilnehmen.
mehr lesen…

drucken 01. Januar 2017 organisierte autonomie (OA)

Vortragsveranstaltung: Stop Union Busting!

fight union busters
Vortragsveranstaltung mit Elmar Wigand und Siggi List | Donnerstag, 19.1.2017 | 19:30 Uhr | Nachbarschaftshaus Gostenhof | Adam-Klein-Str. 6, Nürnberg

Union Busting – Klassenkampf von oben

In Deutschland sind in den letzten 15 Jahren einschlägige Netzwerke entstanden, die auf verschiedenen Ebenen Methoden zur Gewerkschafts- und Betriebsratsbekämpfung (Union Busting) praktizieren. Ein Beispiel dafür ist die bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei Schreiner und Partner, die Unternehmen dabei berät, wie sie mit pseudolegalen Mitteln unbequeme Lohnabhängige, Betriebsräte und GewerkschafterInnen feuern können. mehr lesen…

drucken 01. Januar 2017 organisierte autonomie (OA)

ältere Beiträge


Was war los?

24.01.1985
Das Kommando "Hau weg die Scheiße" sprengt Strommast beim AKW Krümmel.

Gruppen und Organisationen

Initiativen und Projekte

Sonstiges

Terminkalender:

Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC

>>mehr>>

Links lokal

Links allgemein

Kultur

Medien

Kampagnen

Feeds