“Nürnberg brennt! Wir tanzen!” – Nachtanzdemonstration

Fr, 20.06.2014 | 19 Uhr | Nürnberg, Annapark

In einer Stadt, in der uns kein Raum gegeben wird, um uns zusammen mit anderen selbst zu verwirklichen und aktiv am Stadtleben teilzunehmen, müssen die Strukturen und Mechanismen, die diese Kackscheiße jeden Tag stützen und weiter fördern, brennen, damit wir Raum zum Träumen und Tanzen haben!!!

aus dem Kurzaufruf des Bündnisses:
Das P31 ist nun zwar ge­ra­de dabei seine Pfor­ten zu öff­nen, und die­sen Um­stand gilt es auch ge­büh­rend zu fei­ern! Den­noch wol­len wir uns damit nicht zu­frie­den geben.
Es gibt noch viel zu tun, um eine so­li­da­ri­sche Ge­sell­schaft jen­seits von Ka­pi­ta­lis­mus und Kon­kur­renz zu er­kämp­fen.
Die Stadt ge­hört uns allen und des­halb möch­ten wir mit euch zu­sam­men auf die Stra­ße gehen und zei­gen, dass wir nicht ein­ver­stan­den sind, mit einer Stadt, in der alles nur nach der Ver­wert­bar­keit or­ga­ni­siert wird und in der Men­schen, die sich diese Art von Stadt nicht leis­ten kön­nen oder wol­len, kei­nen Platz haben. Wir wol­len keine voll­kom­men durch struk­tu­rier­te und kom­mer­zia­li­sier­te Stadt, son­dern eine Stadt, die sich selbst­or­ga­ni­siert und noch Platz für Träu­me hat.

Frei­heit ent­steht als kämp­fen­de Be­we­gung…

Für eine selbst­or­ga­ni­sier­te Ge­sell­schaft von unten!
Für mehr Frei­räu­me in Nürn­berg und über­all!

kompletter Aufruf als Download

drucken 22.Mai 2014 Autonome Jugendantifa

Artikel gespeichert unter: Repression,soziale Kämpfe,Veranstaltung


Aktuelle Artikel