Am 18.2. auf die Straße gegen Krieg und Faschismus!

Am 18.2. findet in München die Sicherheitskonferenz statt und in Würzburg marschiert der dritte Weg auf! Das darf nicht unkommentiert bleiben!

Das Antifaschistische Aktionsbündnis ruft dazu auf sich an einem der Gegenproteste zu beteiligen und an diesem Wochenende ein starkes Zeichen gegen Krieg und Faschismus zu setzen.

Fahrt mit dem Bus nach München und beteiligt euch an dem antikapitalistischen Block gegen das Kriegstreiber-Treffen. Bustickets gibt’s im Infoladen Schwarze Katze (untere Seitenstrasse1 NBG) und dem Infoladen Benario (Nürnberger Straße 82 Fürth). Abfahrt ist am 18.2. um 10.30 Uhr  an der Bushaltestelle Rothenburgerstrasse in Nürnberg.

Fahrt mit dem Zug nach Würzburg gegen den Fackelmarsch des 3.Wegs. Dieser soll anlässlich der
Bombardierung Dresdens am 13.02.1945 in Zukunft jährlich stattfinden und dient für die Nazis als Ersatz für ihre vergangenen und misslungenen „Gedenkmärsche“ in Dresden. Zugtreffpunkt um zu den Gegenprotesten zu fahren ist um 11.30 Uhr Nürnberg Hauptbahnhof, Osthalle.

 

drucken | 30. Januar 2017 | Antifaschistisches Aktionsbündnis