9.September raus gegen Frauke Petry! Für die Selbstorganisierung der Klasse!

Am 24.9. ist Bundestagswahl. Alle bürgerlichen Parteien werden uns im Wahlkampf eine rosige Zukunft in unsicheren Zeiten versprechen. Doch dank ihrer neoliberalen Politik des Sozialabbaus steckt die Gesellschaft in einer sozialen Krise. Die Parteien lenken mit Panikmache vor Flüchtlingen und Terrorismus von den tatsächlichen Problemen ab. „Jeder gegen jeden“ ist ihr Motto. Unser aller tatsächliches Problem heißt Kapitalismus. Der Kampf gegen die Krise und den Rechtsruck der Gesellschaft wird nicht auf den Stimmzetteln entschieden, sondern in den Betrieben, den Schulen und in den Vierteln. Eine Veränderung bringt nur die Selbstorganisierung der lohnabhängigen Klasse. Bei der rechten Zuspitzung ist neben der CSU die AfD treibende Kraft.

Ziel unserer Demo am 9.9. ist deshalb der geplante Auftritt von Frauke Petry (AfD) in der Meistersingerhalle. Aktuelle Infos auf Redside.tk und Twitter

drucken | 9. Juni 2017 | Antifaschistisches Aktionsbündnis