Nürnberg goes München!

Auch dieses Jahr wird es wieder eine gemeinsame Anreise zur sogenannten „Sicherheitskonferenz“ in

 

München aus Nürnberg geben. Auf der 54. Münchner “Sicherheitskonferenz??? (SiKo) treffen sich vom 16. bis 18. Februar im Hotel Bayrischer Hof unter Militär- und Polizeischutz die Verwalter von Krieg und weltweitem Elend:

PolitikerInnen, Rüstungsfirmen, KriegsministerInnen, LobbyistInnen, IT-Unternehmen, Militärs. Einige geladene NGO’s sollen dem Ganzen einen humanistischen Anstrich verleihen. Medial glamourös inszeniert wird dabei über die weltweite „Sicherheitslage“ geredet. Inzwischen machen die SiKo-Geladenen keinen Hehl mehr daraus, was sie darunter verstehen: zum Beispiel forderte Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Eröffnungsrede 2014 Deutschland auf, endlich wieder mehr „Verantwortung“ in der Welt zu übernehmen, explizit auch militärisch.

Deshalb kommt am 17.02. um 09:00 Uhr zur Osthalle im Nürnberger Hauptbahnhof und fahrt mit uns nach München!

drucken | 7. Februar 2018 | Revolutionär organisierte Jugendaktion