Lesung: Der kurze Frühling der Räterepublik

Di. | 30. Oktober | 20 Uhr | Projekt 31 Nürnberg

Der Autor Simon Schaupp liest aus seinem Buch: Der Kurze Frühling der Räterepublik. Ein Tagebuch der bayerischen Revolution. Vor hundert Jahren gelang einem behäbigen Völkchen am Rande der Alpen eine der wenigen erfolgreichen Revolutionen Deutschlands. Das Tagebuch der Bayerischen Räterepublik rekonstruiert das Geschehen anhand der Erlebnisse dreier revolutionärer Persönlichkeiten: Dem Anarchisten Erich Mühsam (Revolutionärer Arbeiterrat), der Kommunistin Hilde Kramer (KPD) und dem radikalen Sozialisten Ernst Toller (USPD).
Das Buch hebt sich in mehrerlei Hinsicht von der bisher zur Bayerischen Räterepublik erschienenen Literatur ab. Konzipiert als politische Dreierbiographie liefert es einen persönlichen Einblick in die Hoffnungen, Strategien und Fehlschläge der bayerischen Revolution.

Gemeinsame Veranstaltung von: Auf der Suche (AdS) Anarchistische Gruppe Nürnberg, Allgemeines Syndikat der FAU Nürnberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu 100 Jahre baierische Räterepublik und Revolution.

http://revolution-baiern.de/

drucken | 22. Oktober 2018 | Prolos