Filed under: Veranstaltung

„Sie haben meine Seele verbrannt“ – Verfolgte Schriftstellerinnen und die Bücherverbrennung von 1933

Vortrag und Lesung mit Nadja Bennewitz, Historikerin

Do., 18.05.2017 | 20.00 Uhr | Archiv & Bibliothek Metroproletan, Eberhardshofstr. 11, Nürnberg-Gostenhof.

Schriftstellerinnen, Lyrikerinnen, Essayistinnen – in dem frauenfeindlichen Weltbild der Nationalsozialisten kamen solche Frauen nicht vor. Gleichwohl wurden viele ihrer Bücher verbrannt, vor allem die von Antifaschistinnen, so die politischen Schriften der Sozialdemokratin Juchacz oder der Kommunistin Luxemburg. (mehr …)

drucken | 17. Mai 2017 | Metroproletan

Kundgebung: Freiheit für Mesale!

Am Donnerstag, den 18.05.2017 um 18.00 Uhr findet am Nürnberger Hallplatz eine Kundgebung unter dem Motto „Freiheit für Mesale Tolu und alle inhaftierten Journalisten in der Türkei!“ statt.

Zum Hintergrund: Am 30. April wurde die Journalistin Meşale Tolu in ihrer Wohnung in Istanbul verhaftet. Am 12. Mai 2017 wurde bekannt, dass eine türkische Sondereinheit am 30. April 2017 morgens gegen 4:30 Uhr Ortszeit gewaltsam in ihre Wohnung im Istanbuler Stadtteil Kartal eingedrungen war und sie – laut Presseberichten vor den Augen ihres zweijährigen Sohnes – festgenommen hatte. (mehr …)

drucken | 17. Mai 2017 | redside

Was war los

25.07.1978
Der niedersächsische Ministerpräsident Albrecht (CDU) lässt mit direkter Unterstützung der sozialliberalen Bundesregierung von einem gemischten Kommando des niedersächsischen Verfassungsschutzes und der GSG9 einen Sprengstoffanschlag auf die Außenmauer der Haftanstalt Celle durchführen. Die Operation soll wie ein "Befreiungsversuch" für den dort inhaftierten RAF Gefangenen Sigurd Debus aussehen und auf diese Weise zwei "glaubwürdige V-Leute" ("Bombenleger") zwecks In?ltration der RAF produzieren.

Terminkalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC