Filed under: Veranstaltung

Demonstration: Abschiebungen verhindern! Asylrecht zurückerobern!

Demonstration: Abschiebungen verhindern! Asylrecht zurückerobern!

Gemeinsam und internationalistisch gegen Rassismus, Spaltung und Kriege

27. Mai 13 Uhr Rathenauplatz

 

 

Geflüchtete, die nach Europa gelangen, sehen sich hier konfrontiert mit immer
perfideren Abschottungsmaßnahmen, äußerst restriktiven Asylgesetzgebungen,
behördlichen Schikanen, menschenverachtenden PolitikerInnen und Behörden sowie
einem mobilisierten rassistischen Mob. Viele von ihnen sehen sich dem Hohn
ausgesetzt, dass die Staaten, aus denen sie wegen mörderischer Verhältnisse flohen,
zum Zwecke der Abschottung zu „sicheren Herkunftsländern“ erklärt wurden.
Selbst in Krisen- und Kriegsregionen wie Afghanistan, Ukraine, Äthiopien, Irak,
Iran, Armenien und Somalia wird abgeschoben.

Sie sehen sich auch konfrontiert mit gesellschaftlicher Benachteiligung und der
Bedrohung, in ihre Herkunftsländer oder in europäische Länder wie Italien und
Griechenland abgeschoben zu werden, in denen Geflüchtete oft unter miserabelsten
Bedingungen ums Überleben kämpfen müssen – obdachlos, ohne medizinische
Versorgung, ausgebeutet und rassistischen Angriffen ausgesetzt.

(mehr …)

drucken | 2. Mai 2017 | Prolos

Was war los

25.05.1810
Bewaffnete Bürger der Stadt Buenos Aires unter Juan José Castelli und Nicolás Rodríguez Peña vertreiben während der Mai-Revolution im Vizekönigreich des Río de la Plata den Vizekönig Baltasar de Cisneros und rufen die Provincias Unidas del Río de la Plata aus. Obwohl die Regierungserklärung einen Treueeid auf den von Napoleon abgesetzten Ferdinand VII. von Spanien beinhaltet, gilt dies als Beginn der Unabhängigkeit Argentiniens.

Terminkalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC