Filed under: Veranstaltung

Ausstellung „Architektur hat mit Gesinnung und Weltanschauung zu tun“

Eröffnung der Ausstellung ist am 26. Februar ab 19:00 Uhr. | Schwarze Katze | Untere Seitenstr. 1 | 90429 Nürnberg Gostenhof

vom 26. Februar bis Ende März Austellung: „Architektur hat mit Gesinnung und Weltanschauung zu tun“ Margarete Schütte-Lihotzky, Architektin des Sozialen Bauens, Feministin und Antifaschistin.

Die Ausstellung kann zu regulären Öffnungszeiten angesehen werden.

drucken | 25. Februar 2018 | organisierte autonomie (OA)

Afrin verteidigen! Solidarität mit Rojava! VERSCHOBEN AUF 15:00!

★Stoppt den Angriffskrieg der türkischen AKP-Regierung gegen die Demokratische Föderation Nordsyrien (Rojava)★

★Stoppt den Bombenterror gegen die Bevölkerung in Afrîn★

★Solidarität mit Rojava★

Seit 20.01. – Afrin ist immer noch unter Beschuss! Es finden weiterhin heftige Gefechte statt. Die Zivilbevölkerung leidet! Hunderte kamen bereits ums Leben! Afrin braucht Deine Solidarität!

Wir rufen daher zur Teilnahme an den nächsten Veranstaltungen auf. Redebeiträge (in deutsch) sind erwünscht. Transpis, Plakate und Flugblätter sind ausreichend vorhanden. Dennoch sind selbstverständlich alle frei, zusätzlich etwas einzubringen. Auch künstlerische Aktionen: Musik, Tanz, Theater usw. sind erwünscht.

Wir gehen auf die Straßen und erheben unsere Stimmen für die Menschen in Afrin!

DIESE WOCHE: 
Donnerstag, den 22.02. von 17:30 – 19:00 Uhr, Mahnwache auf dem Gewerbemuseumsplatz (Nähe Kino Cinecitta)

Samstag, den 24.02. 15:00 Uhr, DEMO, Treffpunkt: Aufseßplatz

Weg mit dem Verbot der PKK! Afrin verteidigen!

drucken | 22. Februar 2018 | Revolutionär organisierte Jugendaktion

Stadtteilclub Reclaim Gostenhof am 24.Februar – Nebenkostenabrechnung und Betriebskosten

Sa. 24.Februar || im Stadtteil-Laden Schwarze Katze Untere Seitenstr.1 – am Jamnitzerplatz 

19 bis 20 Uhr: offene Anlaufstelle der Initiative Mietenwahnsinn stoppen | Veranstaltungsbeginn: 20:15 Uhr. | Mit Gunther Geiler (DMB) & MieterInnen der Vonovia

Alle Jahre wieder …
… flattert die Nebenkostenabrechnung ins Haus und oft droht eine Nachzahlung. Doch heißt das, dass man einfach zahlen muss? Nein! 80% aller Nebenkostenabrechnungen
sind falsch! Doch immer mehr VermieterInnen – allen voran große Immobilienkonzerne – scheinen diesen Extra-Gewinn für sich einstreichen zu wollen und rechnen wohl damit, dass sich ein Großteil nicht wehrt sondern brav zahlt. (mehr …)

drucken | 5. Februar 2018 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Februar

16.02.18 | Stadtteilladen Schwarze Katze (untere Seitenstrasse 1) | 19:00 Uhr

In der Antifa-Kneipe im Februar geht es um die Tag-X Mobilisierungen nach München zum Ende des NSU-Prozesses. Wir bereiten im Vorfeld der Demonstration eine Aktion in Nürnberg vor, mit der wir auch hier der Schlussstrich-Mentalität des deutschen Staates eine Absage erteilen wollen. Außerdem wird es einen kleinen Vortrag geben, indem wir vorstellen, welche Aktionen es in Nürnberg zum Thema NSU gab, Welche Behörden in den NSU-Komplex verstrickt sind und welche rechtsterroristischen Kontinuitäten es bis heute gibt.
Wie immer gibt es was zu Essen, kühle Getränke und von 19-20 Uhr das offene Antifatreffen.

—–Was ist die Antifa Aktionskneipe?——- (mehr …)

drucken | 4. Februar 2018 | organisierte autonomie (OA)

Solidarität mit dem Widerstand in Kurdistan – Demo in Nürnberg

Am Samstag den 03. Februar findet um 14:00 am Aufsessplatz eine Demonstration des Bündnis Frieden für Kurdistan, gegen den Angriff des türkischen Staats auf die kurdischen Autonomieregionen statt. Zentrale Forderungen des Bündnis sind: „Stopp der Angriffe – Stopp aller Rüstungsexporte in die Türkei, keinerlei Zusammenarbeit von Militär, Polizei und Geheimdiensten – Solidarität mit YPG/YPJ – Aufhebung des Verbots der Embleme und Fahnen der kurdischen Bewegung!“
Wir rufen dazu auf, die GenossInnen zu unterstützen! Zeigt eure Solidarität mit dem Befreiungskampf in Kurdistan! Weg mit dem Verbot der PKK!

drucken | 31. Januar 2018 | Revolutionär organisierte Jugendaktion

Stoppt die Kriegstreiber und ihre Treffen! Raus gegen die Munich Security Conference.

Stoppt die Kriegstreiber und ihre Treffen! Raus gegen die Munich Security Conference.

Zugtreffpunkt 17.02. um 09:00 Uhr Nürnberg Hauptbahnhof/Osthalle

Auch dieses Jahr treffen sich wieder die selbsternannten Eliten aus Militär, Wirtschaft und Politik zur Münchner Sicherheitskonferenz (SiKo/MSC), um der Welt medienwirksam ihre imperialistischen Machtansprüche zu präsentieren. Diese Herrschaften sind verantwortlich für weltweite Ausbeutung, Unterdrückung, Umweltzerstörung, Krieg, Chaos und Perspektivlosigkeit. Das kapitalistische Regime versucht seine skrupellose Marktideologie selbst im entlegensten Winkel der Erde durchzudrücken. Dabei ist jedes Mittel recht. Jeder, der versucht, aus welchem Grund auch immer, sich ihrer radikalen Marktlogik zu entziehen, wird zum Feind erklärt.

Damit unterstreicht das System seinen imperialistischen Totalitätsanspruch über Alles und Jeden. (mehr …)

drucken | 27. Januar 2018 | Prolos

Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsarbeit aus revolutionärer Perspektive – Teil II

Sa, 03.02.2018, offene ISA-Kneipe:

Die Teilnehmerinnen des Treffens im Rahmen der ISA-Kneipe im Januar brachten vielfältige und unterschiedlichste Erfahrungen zum Thema Betriebsarbeit ein. An den Ideen und Vorschlägen, die aus der spannenden Diskussion hervorgegangen sind, wollen wir nun weiterarbeiten.

Welche Formen der Vernetzung zwischen AktivistInnen halten wir für geeignet? Welche Erfahrungen machen wir, wenn wir im Betrieb auf KollegInnen zugehen um gemeinsam aktiv werden zu können?

(mehr …)

drucken | 23. Januar 2018 | Initiative solidarischer ArbeiterInnen

Was war los

22.04.1997
Sondereinheiten stürmen die besetzte Botschaft in Lima und ermorden alle Mitglieder des Tupac-Amaru Kommandos. Das Kommando wollte eine Verbesserung der unerträglichen Haftbedingungen für die politischen Gefangenen in Peru erreichen.

Terminkalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728EC