Archive – Autor

Alles für Alle! – Gemeinsam in die revolutionäre Offensive!

Revolutionäre 1. Mai Demonstration 2017
11:30 Uhr | Gostenhofer Hauptstraße / Bauerngasse

mai17Internationalistisches Straßenfest |  ab 14 Uhr | Müllnerstraße

mit FAT Tonies + Sans Frontiéres + Minipax + Harte Arbeit, karger Lohn und Austellungen, Infoständen, Essen & Trinken

Kapitalismus 2017. Ein schwachsinnigeres Wirtschaftssystem kann man sich fast nicht vorstellen. Die Menschheit produziert unfassbare Reichtümer, aber fast niemand kann zufrieden leben. Egal was technischer Fortschritt und Organisation der Produktion mittlerweile leisten: am Ende bleiben immer einige Wenige, die die Gewinne einfahren. Und der große Rest – der das ganze Leben lang rennt, konkurriert, Ellbogen ausfährt und nach dem individuellen Glück sucht?

(mehr …)

drucken | 20. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im April: Radl’n gegen die AfD und ihre Unterstützer

Kommt zum offenen Antifatreffen in die Schwarze Katze! Am 21.4. um 17.30 Uhr planen wir gemeinsam mal wieder eine Fahrraddemo am 6.5. gegen einen AfD Infostand und die Stadt Nürnberg. Bring dich ein! Ab 19Uhr wie gehabt Antifa-Aktionskneipe / Anlaufstelle für alle KölnfahrerInnen und letzte Infos!

(mehr …)

drucken | 21. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Stadtteilclub Reclaim Gostenhof im April

Wir sind weiterhin aktiv gegen steigende Mieten, Verdrängung und Ausverkauf. Wir tauschen uns regelmäßig aus über die letzten Entwicklungen und besprechen, was wir gemeinsam unternehmen können.
Wie fast jeden Monat findet auch im März am 4. Samstag im Monat, konkret am 22.04.2017, im Stadtteilladen Schwarze Katze ab 20:00 Uhr das offene Treffen des Stadtteilclub Reclaim statt.
Komm vorbei, wenn du mit der Veränderung der Stadt und der Lebenssituation durch steigende Mietern unzufrieden bist. Komm vorbei, wenn du dich informieren und einfach nur über das Thema plaudern möchtest. Und komm vorbei, wenn du dich aktiv engagieren willst. Wir freuen uns über jede Mitstreiterin und über jede Interessierte.

drucken | 20. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Wer‘s glaubt, wird selig: „Der Wohnungsmarkt ist sehr ausgeglichen“

Die Mieten in Deutschland steigen rasant, weit schneller als die sonstigen Preise und erst recht als die Einkommen. Das gilt überall, in Wunsiedel wie in München, und auch in Nürnberg. Mit Recht steigt auch die Wut auf diesen kapitalistischen Mietwucher, und auf den Staat, der nur unwirksame Trostpflaster wie die so genannte ,Mietpreisbremse‘ verklebt.
Die Städte sind meist massiv verschuldet, in Nürnberg um mehr als einen Jahresetat. Das ist so gewollt. So fiel schon 1988 die Gewerbekapitalsteuer weg, und die Unternehmer finden immer neue Schlupflöcher, um keine Steuern zu bezahlen.

Um die entstehenden so genannten ,sozialen Brennpunkte‘ zu entschärfen ohne den Vermietern weh zu tun, setzen die Kommunen verschiedene Mittel ein, etwa das Quartiermanagement.

Neuer Bericht: Wohnraummarktbeobachtung 2016 (mehr …)

drucken | 20. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Am Samstag auf die Straße gegen den 3.Weg!

Am Samstag, den 22.4. wollen die Nazis des 3.Wegs in Nürnberg aufmarschieren. Wir rufen alle AntifaschistInnen dazu auf, sich an den Gegenprotesten des Bündnis Nazistopp Nürnberg zu beteiligen. Wer nicht mit nach Köln fährt, auf zum Jakobsplatz / Weißer Turm um 15:45Uhr.

Die Faschisten wollen dort um 16Uhr aufmarschieren und in die Südstadt laufen. Zwischenkundgebungen sind am Gewerkschaftshaus des DGB und vor der Bundesagentur für Arbeit geplant. Voraussichtliche Route | Weitere Infos

In die revolutionäre Offensive!  

drucken | 19. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Kundgebung in Solidarität mit den hungerstreikenden in der Türkei

Am 18.04.2017 fand in der Nürnberger Innenstadt eine Solidaritätskundgebung mit den hungerstreikenden Gefangenen in der Türkei statt. Der Hungerstreik der politischen Gefangenen in der Türkei dauert nun mehr seit 63 Tagen an. Allein etwa 300 Gefangenen sind im unbefristeten Hungerstreik, Tausende andere, unterstützen ihn durch zeitlich begrenzte Hungerstreikaktionen. Die über 50 TeilnehmerInnen der Kundgebung machten auf die Forderungen der kämpfenden Gefangenen Aufmerksam. Die Forderungen umfassen Verbesserungen der Haftbedingungen, ein Ende der militärischen und politischen Repression gegenüber der Bevölkerung sowie die Beendigung der Isolationshaft insbesondere von Abdullah Öcalan. (Erstveröffentlichung auf indymedia)

(mehr …)

drucken | 18. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Nürnberg: Ostermarsch 2017

Rund 600 Menschen nahmen am diesjährigen Ostermarsch in Nürnberg teil. Von zwei Auftaktkundgebungen in Nürnberg, sowie einer aus Fürth, zogen DemonstrantInnen zur Lorenzkirche. An dem Demo-Zug aus dem Süden der Stadt, beteiligten sich lautstark die revolutionären Gruppen mit antiimperialistischen Parolen, Schildern und Transparenten. (Erstveröffentlichung: Indymedia)

(mehr …)

drucken | 17. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Solidarität mit den hungerstreikenden Gefangenen in den türkischen Gefängnissen!

| Demonstration | Dienstag 18. April | 18:00 Uhr | Hallplatz | Nürnberg |

Bild könnte enthalten: 1 Person+++Aktuelle Informationen zum Hungerstreik+++

Seit teilweise über fünfzig Tagen befinden sich in mehreren türkischen Gefängnissen politische Gefangene Im Hungerstreik. Die mehr als 170 Hungerstreikenden fordern Verbesserungen ihrer Haftbedingungen, ein Ende der Isolationshaft für alle politischen Gefangenen insbesondere für Abdullah Öcalan, Beendigung des Ausnahmezustands und aller damit verbundenen Maßnahmen sowie die Wiederaufnahme der Verhandlungen mit der kurdischen Bewegung.

Viele der GenossInnen befinden befinden sich mittlerweile in einem kritischen Zustand und das Türkische Regime macht bisher keine Zugeständnisse an die Gefangenen. In der deutschen Öffentlichkeit herrscht zur Zeit komplettes schweigen über die kämpfenden Gefangenen und ihre Forderungen.

Deshalb kommt alle am 18. April auf die Straße und zeigt eure Solidarität mit den kämpfenden GenossInnen im Hungerstreik!

 

drucken | 13. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Veranstaltung: Allein machen sie dich ein

Die Anfänge der ArbeiterInnenbewegung 1830-1900

Vortrag und Diskussion

Wir blicken zurück zu den Anfängen der ArbeiterInnenbewegung. Im 19. Jahrhundert waren Millionen aus ihrer Existenz geworfen und bildeten nun das Proletariat des Industriezeitalters. Was waren die ersten Formen des Klassenkampfs? Wie organisierten sich Männer und Frauen? Was waren die Erfolge und Rückschläge? Und welche Spuren dieser Geschichte finden sich in Nürnberg?

(mehr …)

drucken | 9. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

„Linke Party“ und Vortrag

CollageIm Zeichen des 1.Mais kehrt die Linke Party mit ballernden Beats zurück. Zuerst Bar-DJing zum aufwärmen, dann Eskalation mit ABSOLUTH! Und bevor es was auf die Ohren gibt, gibt’s was fürs Hirn. Wir eröffnen den Abend mit einem Vortrag unter dem Motto: „AfD – ‚Partei des kleinen Mannes‘ oder neoliberale Offensive! Strömt am 15.4.17 zu Hauf in den Musikverein!

20.00 Uhr: Vortrag | 22.00 Uhr: BarDjing | 23.59 Uhr: ABSOLUTH | 01:00 Uhr: Party

drucken | 1. April 2017 | organisierte autonomie (OA)

Antifaschistische Solidarität von Nürnberg nach Marseille!

Solidarité antifasciste de Nürnberg à Marseille!

solidarité_internet

Grüße und Solidarität an den Antifaschisten, der letzte Woche von Faschisten überfallen wurde. Wir wünschen dem Genossen gute Besserung. Ob Marseille oder Nürnberg, wir führen einen gemeinsamen Kampf gegen Rechtsruck, Faschisierung, Ausbeutung und Unterdrückung!

 

drucken | 27. März 2017 | organisierte autonomie (OA)

Aktion bei Markus Söder – Elektronische Fußfessel für rassistische Gefährder.

Fußfessel3Wie angekündigt, fanden sich diesen Sonntag etwa 25 AktivistInnen beim CSU – Politiker Söder zu Hause ein, um dem rechten Gefährder eine Gefährderansprache zu verlesen und ihm eine elektronische Fußfessel anzulegen. Er wurde dazu aufgefordert, seine menschenfeindlichen und unsozialen Bestrebungen zu unterlassen und sich aus der Politik zurückzuziehen (Veröffentlicht auf Indymedia) (mehr …)

drucken | 26. März 2017 | organisierte autonomie (OA)

Vorherige Seite

Was war los

23.04.1525
Ein Bauernaufstand in Nußdorf bei Landau in der Pfalz mutiert in der Folge zu dem zwei Monate dauernden Pfälzischen Bauernkrieg als Teil des Deutschen Bauernkrieges.

23.04.1995
Für die Atomlobby wird mit dem bis dato teuersten Polizeieinsatz der Geschichte der BRD der erste Castortransport nach Gorleben durchgeführt.

Terminkalender

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930