DESI-Sommerfest

u.a. mit Groove Royal, No Expectations, Warrior Queen – am Nachmittag Kindertheater und Zaubershow

Sa., 20.06 | ab 15.00h | Stadtteilzentrum DESI

15:30 Botanische Führung entdecke die Tier- und Pflanzenwelt mit Tom Konopka im und um das Desi-Gelände

15:30 Freilichtbühne
Zaubershow mit Manfred Ullrich

16:15 Freilichtbühne
Thomas Herr interaktives Kindertheater

17:00 Freilichtbühne
the lightning (Nbg/Kids on stage)

Wir sind eine Kinderband von 8 bis 11 Jahren und kennen uns schon lang.
Wir sind 4 Kids und freuen uns auf den
Auftritt. Unsere Lieder sind selbst geschrieben.
Wir heißen the Lightnings, weil wir den Namen cool finden.
Wir spielen Gitarre, Schlagzeug und Singen.

19:30 Freilichtbühne
Groove Royale (Nbg/Funk Explosion & Marching Grooves)

A tribute to James Brown

Aus den Überresten des legendären Hot Klub formierte sich diese
explosiv soulig-funkige Kapelle, um das Schaffen des Godfather of Soul
zu würdigen. Fette Beats, zackige Licks, spritzige Bläsersätze und ein
charismäischer Frontantrieb sorgen für königlich groovendes
Ententainment der Extraklasse….Also Funk und
Marching Band in einem. Yes!!!

ab 21:00 am Hang
Stummfilme mit der Filmrakete

21:30 Freilichtbühne
the last minute (Budapest/Skapunk)

The Last Minute ist eine 7-köpfige Streetska-Band aus der ungarischen Hauptstadt Budapest. Ihr Sound bewegt sich großteils im 2Tone-Bereich mit gelegentlichen Ausflügen bzw. Einflüssen in/aus Streetpunk und Oi!, was man unter anderem an der Ska-Coverversion des Cock Sparrer Hits „Where are they now“ sieht. Inhaltlich geht es meist um Gesellschaftskritik und alltägliche Probleme. Kämpferisch, teilweise ernst, ohne dass dabei jedoch der Spaß an der tanzbaren Ska-Musik zu kurz kommt.
http://www.myspace.com/thelastminuteska

ab 24uhr im großen Saal
Raggamuffin, Dubstep, Rap, Dub, Grime, HipHop, Raggacore, Noise, FreeJazz, elektronische Musik, Spoken Word

Warrior Queen (London/Hyperdub, Soul Jazz Rec.)
meets Dj Spoke (Berlin/Femmes with fatal breaks)
Wie keine andere Frau am Mikrophon hat sich Warrior Queen aus London in der Dubstep-Szene einen Namen gemacht. Die ursprünglich vom Dancehall-Reggae kommende Annette Henry traf das erste Mal 2004 auf Kevin Martin, der sie nach einem Auftritt sofort dazu einlud, auf einem Stück für sein Projekt The Bug zu toasten. Aus dieser Zusammenarbeit gingen nicht nur die Projekte Ladybug und Pressure, sondern natürlich auch der Hit „Poison Dart“ hervor, der zu einem Szene-Anthem wurde und problemlos die Grenzen zwischen Dubstep, Grime und Dancehall verwischte. Die Liste der Producer, die inzwischen mit Warrior Queen zusammengearbeitet haben, ist lang und enthält Namen wie Skream, Heatwave, DJ Zinc, Vex’d, Sarantis, Sunship oder Kalbata. Der Grund für die große Nachfrage ist ebenfalls klar. Kaum ein MC in England – ob männlich oder weiblich – verfügt über so viel Energie und Attitüde gepaart mit einem unverwechselbaren Tonfall wie Warrior Queen. Wenn sie live loslegt, verwandelt sich die gerade mal 1,60 Meter große MC in einen Wort-Orkan, der alles mit sich reißt. Bei ihrem Auftritt in der Desi wird sie von Dubstep-DJ Spoke aus Berlin unterstützt, die Teil der Freakcamp-Posse und des Kollektivs Femmes With Fatal Breaks ist.

Dj Heiner (Nbg/Maos Rache, Dub Universe)
Selector Heiner hat vor 15 Jahren die legendäre „Maos Rache“ gegründet und war 11 Jahre lang deren Großer Vorsitzender, bis er Organisation und Durchführung der Veranstaltungsreihe dem Volk übergab. Mit seinem eklektizistischen Mix aus Free Jazz, Noise, Dubcore, elektronischen Sounds, spoken word gepaart mit ungeraden Beats und fetten Bässen ist er Grenzgänger unter den DJs.
Dj Peng (Berlin/Maos Rache)
Dj Peng fordert uns ebenfalls mit ihren knallharten Beats zum Tanz. Ein musikalischer Rundumschlag von beflügelndem Dub bis zu peng-peng Beats, Noise, Dubstep und Dubcore. Mit Freuden begrüßen wir die Ex-Nürnbergerin hinter den Decks in den heiligen DesiHallen.

ab 24uhr im L-Raum
genredezentralisierende meniskusmassage
Sound: kick ass (divers)

drucken | 29. Mai 2009 | redside