Mov(i)e against….präsentiert: The Revolution will not be televised

Do., 20.05. | 20.30 Uhr | Stadtteilzentrum DESI

the-revolution-will-not-be-televisedIm Jahr 2001 reiste ein schottisches Kamerateam nach Venezuela, um eine Dokumentation des demokratisch gewählten, linken Präsidenten Hugo Chavez zu drehen, dessen Politik der „bolivarischen Revolution“ gerade weltweit für Aufsehen sorgte. Während ihrer Dreharbeiten fanden sie sich jedoch plötzlich inmitten eines versuchten Staatsstreichs gegen Chavez wieder und ihre Kameras fingen die unglaublichen Bilder dieser Tage ein. Die Dokumentation ist spannend wie ein Krimi und stellt die Zusammenhänge und Hintergründe des gescheiterten Putsches beeindruckend dar.

Veranstalterin: radikale Linke

drucken | 5. Mai 2010 | radikale Linke