Mov(i)e against… “Zucker & Salz???

Do., 23.12. | 20.30 Uhr | Stadtteilzentrum DESI

zucker_und_salzVier Freundinnen in der Kubanischen Revolution

Ein Film von Tobias Kriele und Martin Broschwitz, BRD/Kuba 2010, 34 Minuten, Spanisch mit dt. Untertiteln, Filmmusik: Dúo Ad Líbitum, Havanna/Kuba

Nach dem Sieg der kubanischen Revolution steigen tausende junger Kubanerinnen und Kubaner in das Gebirge der Sierra Maestra, um als Freiwillige die Landbevölkerung zu unterrichten. Angela, Elena, Ana und später María schließen dort eine Freundschaft fürs Leben.

Im Dokumentarfilm „Zucker & Salz“ erzählen die vier Frauen ihre Lebensgeschichte und insbesondere den Werdegang ihrer bemerkenswerten fünfzigjährigen Freundschaft; angefangen von ihrem Leben in der Batista-Diktatur, über ihre Arbeit als freiwillige Lehrerinnen und in der Sierra Maestra, ihre Aufbauarbeit mit marginalisierten Frauen in Havanna, ihre Kämpfe mit dem Machismo, ihre Sorgen über die Entscheidung einiger ihrer Kinder und Enkel, Kuba zu verlassen, ihre Verbundenheit mit der Revolution, bis hin zu ihrem Vertrauen in die gegenwärtige junge Generation.

Im fünfzigsten Jahr ihrer Freundschaft erzählen sie auch uns, wie sie zu dem wurden, was sie heute sind – und ermöglichen so einen Einblick in ein halbes Jahrhundert gelebter Geschichte des Alltags der kubanischen Revolution.

Ab 20 Uhr gibt Essen in der Donnerstags-Vokü. In Anschluss an den Film wird es Informationen über die aktuelle Situation in Kuba und die Möglichkeit zur Diskussion geben.

drucken | 6. Dezember 2010 | redside