Das Schweigen durchbrechen!

Aufruf dt. | Aufruf türkisch

Wir rufen dazu auf, am 9. und 13. Juni in Nürnberg auf die Straßen zu gehen, um an die Morde und Anschläge des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ zu erinnern.

das schweigen durchbrechen9.6. | ab 9.15 Uhr | Scharrerstraße
Kundgebung zur Erinnerung an die Ermordung von ?smail Ya?ar
9.6. | ab 15 Uhr | Aufseßplatz
Kundgebung zur Erinnerung an das Nagelbomben-Attentat in der Keupstraße in Köln und den anschließenden Polizei-Terror Flyer dt. | Flyer türkisch
Indymedia-Bericht zum 9.6., Montag

11.6. | 19 Uhr | Stadtteilzentrum Desi, Brückenstr. 23
Vortrag „NSU und NSU-Prozess“ des Journalisten und Autoren Robert Andreasch von der Initiative „NSU-watch“

12.6. | 17 Uhr | Falkenturm, Frauentormauer 3
Antifaschistische Stadtführung

13.6. | ab 16 Uhr | Gyulaerstr./ Siemensstr.
Kundgebung zur Erinnerung an die Ermordung von Abdurrahim Özüdo?ru
anschließende Weiterfahrt
zum Ort der Ermordung von Enver ?im?ek in die Liegnitzer Straße

Erinnern heißt Kämpfen – Antifa in die Offensive!

Das Schweigen durchbrechen! –
Initiative zur Erinnerung an die Opfer rechten Terrors in Nürnberg

Kontakt: schweigendurchbrechen@gmx.de

drucken | 22. Mai 2014 | redside

Terminkalender

Samstag, 09.05.2020

Verschoben auf den 09.05..: La Noche Roja im Mai: 2 ½ Jahre nach G20

LA NOCHE ROJA IM MAI - 2 ½ Jahre nach G20 -
Im Rahmen des G20 Gipfels 2017 kam es zu massenhaftem Protest gegen die zerstörerische Politik der herrschenden Klasse! Erwartungsgemäß reagierte diese sowohl während des Gipfels als auch danach mit massiver Repression. Davon sind Deutschlandweit Linke betroffen unter anderem auch in Nürnberg.
Unter anderem zum aktuellem Stand bezüglich der Rondenbarg Prozesse werden diesen Samstag im Rahmen der LA NOCHE ROJA ein Anwalt und ein betroffener Aktivist darüber berichten.
 
Wie immer gibt es leckeres veganes Essen und kühle Getränke.
Samstag, den 09.05.2020 ab 19:00 Uhr in der Schwarzen Katze(Untere Seitenstraße 1)