Solidemo zu Hunger/Durststreik in Nbg

Di, 08. Juli 18 Uhr Kundgebung am Streikzelt
kein mensch ist illegal Die Geflüchteten vom Protestzelt am Nürnberger Hallplatz sind seit dem 04.Juli im Hungerstreik. Sie fordern u.a. Abschaffung der Residenzpflicht, von Essenspaketen, des Lagersystems, sowie der Dublin 2/3 Regelungen. Außerdem fordern sie eine schneller Bearbeitung der Aslyanträge, keine Abschiebung in andere EU-Länder und die Anerkennung der Streikenden.
Die Verantwortlichen der Behörden haben sich bislang nicht blicken lassen oder geäußert.
Heute beschlossen die Hungerstreikenden, ihren Streik auszuweiten und auch zum Durststreik überzugehen. Das bedeutet, dass sie auch kein Wasser mehr zu sich nehmen wollen.

Alle solidarischen Menschen sind aufgerufen, zum Zelt zu kommen und dort entweder nur Präsenz und moralische Unterstützung zu zeigen oder auch Schichten zu übernehmen. Menschen im Durststreik werden schnell sehr schwach und benötigen Betreuung. Außerdem sind alle aufgerufen, nach ihren Möglichkeiten den Druck auf die Behörden zu erhöhen.
KOMMT ZUM HALLPLATZ!
Bleiberecht überall – kein Mensch ist illegal

Di, 08.Juli 18 Uhr Kundgebung am Streikzelt (Hallplatz Nbg)
Bei Räumung – Alle kommen! Schaut auf sozialen Medien und macht Telefonketten
Wenn geräumt ist – Spontandemo um 18 Uhr am Hallplatz – falls Räumung abends > Demo am nächsten Tag.

drucken | 7. Juli 2014 | radikale Linke