Imperialismus als Ursache für Krieg und Krise

Diskussionveranstaltung im P31 (An den Rampen 31)

– Große Teile der Welt werden heute mit Krieg, Armut und Hunger überzogen… Wer hat daran Interesse?

– Finanzkrise, Bankenrettung und Umverteilung zerschlagen Sozialsysteme, bei gleichzeitigem Ausbau des Überwachungsstaats… Wer trägt dafür die Verantwortung?

– Angesichts der Barbarei in der Welt reagieren Linke oft viel zu verhalten… Wie lautet die Adresse für linksradikalen Protest, Widerstand und Kampf?

Komm am Samstag, den 20.02.16 um 19:30 ins P31!

drucken | 19. Februar 2016 | Pension Ost