Woche der internationalen Solidarität 2019 (detailliertes Programm)


+++ Vollständiges Programm +++
13.07. | Cornern & Sprayen
15.07. | Vortrag: „Kriegspropaganda und Kulturindustrie“
16.07. | Podiumstalks+Diskussion „Klimakämpfe und Perspektiven“
18.07. | Filmvorführung „Female Pleasures“
19.07. | Antifa-Aktionskneipe
20.07. | …Party… ;)

+++ 13.07. / Jamnitzer Platz /  CORNERN & SPRAYEN +++
Die Woche der internationalen Solidarität startet an diesem Samstag, dem 13.07., mit der ersten Aktion!
In den letzten Wochen war es recht hitzig um den Jamnitzerplatz in Gostenhof. Am Samstag wollen wir einen entspannten Tag haben und wie sonst auch unseren Platz nutzen. Gemeinsam abhängen, plaudern, Tischtennis spielen… Außerdem wird es die Möglichkeit geben, ein bisschen zu sprayen. Dabei ist es egal, ob erfahren oder unerfahren!
Abends laden wir zu unserer monatlichen Öffnung, der LA NOCHE ROJA, in die Schwarze Katze ein. Dort wird es eine Vorstellung der Woche der internationalen Solidarität und leckeres Essen geben.

 

+++ 15.07 / Schwarze Katze / Vortrag: „Kriegspropaganda und Kulturindustrie“ +++
Für den 15.07. haben wir Susann Witt-Stahl eingeladen. Susann arbeitet seit dem Abschluss ihres Studiums in Musikwissenschaften und Philosophie als Journalisten und ist seit Jahren Chefredakteurin der Zeitschrift „Melodie&Rhytmus“.
Sie referiert am Montag über „Kriegspropaganda und Kulturindustrie“ und berichtet wie in der Gesellschaft und den Medien die Militarisierung und die Überlegenheit der europäischen Kultur wieder an Zustimmung gewinnen. Dies ist ein klares Zeichen für die reaktionäre Offensive und Faschisierung der westlichen Welt. Der Vortrag startet um 20:00 Uhr.
Es wird neben einem interessanten Vortrag auch leckeres Essen und Getränke geben!

 

+++16.07. / Desi Nürnberg / Podiumsdiskussion: „Klimakämpfe und Perspektiven“ +++
Der größte Jugendprotest unserer Zeit widmet sich dem Klimakampf. Doch dieses Thema treibt die Menschen schon seit langem auf die Straße. Verschiedene Vertreter*innen aus aktuellen oder vergangenen Klimakämpfen berichten im Rahmen einer Podiumsdiskussion von Ihrer Art des Protestes und ihren Erfahrungen.
Vertreter*innen der Friday for future Bewegung, von Ende Gelände Nürnberg, von Make Rojava green again und der Wackersdorf Bewegung werden auf dem Podium sitzen. Im Anschluss wird es eine offene Diskussionsrunde geben um über Perspektiven und Aktionsformen zu reden. Leckeres, veganes Essen und Getränke wird es vor Ort geben.
Einlass 17:00 Uhr / Beginn 18:00 Uhr
Eintritt frei. Wir freuen uns allerdings über Spenden!

+++ 18.07. / Knauerstraße 3 / Filmvorführung: Female Pleasures +++
Filmbeschreibung:

„Female Pleasure“ begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.
Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert „Female Pleasure“ die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihrem Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.
Zum Film wird es veganes Chilli, Snacks und zur warmen Sommerzeit passend eisgekühlten Eistee mit und ohne Schuss geben. :)
Nach dem Film wird es für interessierte Menschen noch eine kleine Diskussion geben.
Einlass 20:30
Eintritt frei. Wir freuen uns allerdings über Spenden!

+++ 19.07. / Schwarze Katze / Antifa-Aktionskneipe: Antifakämpfe europaweit +++
Die Antifa-Aktionskneipe im Juli beschäftigt sich mit verschiedenen Antifakämpfen in Europa! Dabei werden wir fünf Länder betrachten und die darin entstandenen antifaschistischen und faschistischen Bewegungen, sowohl auf parlamentarischer, gesellschaftlicher und militanter Ebene.
Wie immer gibt es leckere Volxküche und kühle Getränke.
19:00 Uhr Offenes Antifatreffen – Ab 20:00 Uhr Vortrag


Die „Woche der Internationalen Solidarität“ ist eine Aktionswoche der Revolutionär organisieren Jugendaktion (ROJA). Im Rahmen dieser jährlich stattfindenden Aktionswoche führen wir verschiedene Aktionen, Veranstaltungen und Vorträge durch, die thematisch darauf ausgelegt sind, die internationale Solidarität voranzutreiben und zu etablieren. Dabei begreifen wir uns als Teil des Mosaiks weltweit geführter fortschrittlicher sozialer Kämpfe,, auf die wir aufmerksam machen und uns mit diesen solidarisieren wollen.
In den letzten Jahren setzen wir uns unter anderem mit der menschenverachtenden deutschen und europäischen Asylpolitik und dem daraus resultierenden entschlossenen und kämpferischen Protest der Flüchtlingsstreikbewegung auseinander.
Anders als die letzten Jahre, wird das Antirassistische Fußballturnier vorgezogen und bereits zwei Wochen vor dem eigentlichen Beginn der Aktionswoche stattfinden. Hierzu laden wir alle herzlichst ein, die sich für uns interessieren (oder einfach nur kicken wollen) und sich mit den momentanen gesellschaftlichen Verhältnissen nicht länger abfinden möchten. Die Woche wird am 13.07. mit einem entspannten Nachmittag am Jamnitzerplatz eingeläutet. Abends laden wir in die Schwarze Katze zu underer Eröffnungsveranstaltung ein. Eins der Highlights der diesjährigen Aktionswoche ist ein Podiumstalk+Diskussion zu Klimakämpfen und Perspektiven in der Desi Nürnberg. Zum Abschluss der Woche wird es eine kleine Party geben…Wo? Sprecht uns an!

– Revolutionär organisierte Jugendaktion –
Die ROJA ist eine revolutionäre, linksradikale und autonome Jugendgruppe aus Nürnberg. Wir sind unabhängig von Parteien und Gewerkschaften. Unser Ziel ist die Überwindung der bestehenden Verhältnisse im Kapitalismus, hin zu einem freien und selbstbestimmten Leben ohne Herrschaft, Ausbeutung und Unterdrückung.

Mehr Infos findet Ihr hier: https://www.facebook.com/events/385985645355247/

drucken | 10. Juli 2019 | Revolutionär organisierte Jugendaktion