Freispruch – Prozesse Juli

Auch im Juli erwarten uns einige Prozesse von Freund*innen und Genoss*innen. Die Justiz kennt keine Sommerpause.

Daher rufen wir zur solidarischen Prozessbegleitung auf.

Am 23.Juli startete der Prozess gegen einen 19 jährigen ohne Aufenthaltstitel – Abschiebung drohte. Erfreulicherweise ist das Urteil zwei Jahre auf drei Jahre Bewährung. Die Abschiebung ist damit erstmal abgewendet.

 

Am 26. Juli geht es bereits weiter mit einem Prozess um Polizeigewalt. Mehr dazu in Beitrag: Polizei – kein Freund – kein Helfer.

Polizei – Kein Freund, Kein Helfer

 

Am 22. August muss sich ein Genosse vor Gericht verantworten – die Vorwürfe: Beleidigung, Widerstand, tätlicher Angriff, Körperverletzung. Der Genosse kam auf dem Weg zur letzten U-Bahn in einen Hinterhalt der Polizei. Wie so häufig in letzter Zeit, kamen auch hier Beamte und packten Ihn, hielten Ausweise ins Gesicht und begannen anlasslos mit der Schikane, damit er die U-Bahn verpasst.

Durch die Aggresivität und Vehemenz der Beamten eskalierte die Situation und sie brachten den Genossen zu Boden und aufs Revier. In letzter Zeit keine seltene Szene, wir erinnern uns an die Vorfälle rund um den Jamnitzer, den Kontrollen S-Bahn Rothenburger Straße oder den Polizeiexzessen im Gibitzenhof oder den Mord eines 43-Jährigen im Gostenhof.

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/polizisten-verprugeln-mann-in-gibitzenhof-lka-pruft-vorfall-1.9038696

https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/nurnberger-abschiebe-eklat-ermittlungen-gegen-polizisten-1.6333532

https://www.br.de/mediathek/video/taser-eingesetzt-mann-stirbt-nach-polizeieinsatz-in-nuernberg-av:5bcf59fc0046b00018724d8c

 

Wir rufen daher zur solidarischen Prozessbegleitung und Unterstützung unserer Freunde auf. Schnapp Dir daher deinen Ausweis, was zu Schreiben, Deine Freunde und komm vorbei.

Keine*r soll alleine auf der Anklagebank sitzen.

Wenn Dir ein Verfahren oder Prozess droht, melde Dich bei der roten Hilfe Anlaufstelle – jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat von 18 – 19 Uhr in der schwarzen Katze und schreib uns eine Mail mit den Daten Deines Prozesses und was Du Dir an Unterstützung wünschst.

Du kannst uns auch gerne anschreiben, wenn Du zukünftig Teil des Prozessdokuteams werden möchtest.

Schick einfach eine Email an: ggbo-nbg@riseup.net oder prozesse_nbg@riseup.net.

drucken | 24. Juli 2019 | Gefangenen Gewerkschaft Soligruppe Nürnberg