Filed under: Veranstaltung

Radikal verbal im Stadtteilclub am 26. Oktober! Schreibt, dichtet und lest!

Radikal verbal im Stadtteilclub am 26. Oktober! Schreibt, dichtet und lest!

Seit es die Herrschaft des Menschen über den Menschen gibt, gibt es auch immer diejenigen, die für eine andere Welt kämpfen – und dafür Repression erfahren. Auch heute kämpfen viele Menschen gegen die Auswirkungen eines autoritären Staatsausbaus, die Unterwerfung der Welt und ihrer Ressourcen unter die Interessen von Profit und Kapital, gegen rechte Strukturen im Staat und auf den Straßen, gegen den Ausverkauf unseres Wohnraums, Arbeitshetze, Lohndumping und vieles mehr. Oft erfahren diese Menschen Repression – in Form von Verweisen, Kündigungen, Räumungen, Polizeigewalt oder sogar Knast – aber sie erfahren auch Solidarität. Der Stadtteilclub am 26. Oktober wird sich dem Thema Repression – Knast – Solidarität in literarischer Form widmen. Radikal verbal heißt das Format, in dem ihr eigene Texte, Lieder, Gedichte vortragen könnt oder auch eure Lieblingswerke (höchstens 5 Minuten) den anderen FreundInnen revolutionärer Kultur vorstellen könnt.

Beginn ist ab 20:15 Uhr. Essen und offene Anlaufstelle mit offenem Treffen ist bereits um 19:00 Uhr. Wir freuen uns auf euch und eure Beiträge.

drucken | 17. Oktober 2019 | organisierte autonomie (OA)

Termine

Samstag, 09.05.2020

Verschoben auf den 09.05..: La Noche Roja im Mai: 2 ½ Jahre nach G20

LA NOCHE ROJA IM MAI - 2 ½ Jahre nach G20 -
Im Rahmen des G20 Gipfels 2017 kam es zu massenhaftem Protest gegen die zerstörerische Politik der herrschenden Klasse! Erwartungsgemäß reagierte diese sowohl während des Gipfels als auch danach mit massiver Repression. Davon sind Deutschlandweit Linke betroffen unter anderem auch in Nürnberg.
Unter anderem zum aktuellem Stand bezüglich der Rondenbarg Prozesse werden diesen Samstag im Rahmen der LA NOCHE ROJA ein Anwalt und ein betroffener Aktivist darüber berichten.
 
Wie immer gibt es leckeres veganes Essen und kühle Getränke.
Samstag, den 09.05.2020 ab 19:00 Uhr in der Schwarzen Katze(Untere Seitenstraße 1)

Was war los

02.04.1967
Die Black Panther rufen zur Bewaffnung der schwarzen Bev?lkerung im Kampf gegen Rassismus und Kapitalismus auf.

02.04.1985
Christian Klar und Brigitte Mohnhaupt werden in Stammheim wegen RAF-Aktionen 1977-81 zu je f?nfmal lebensl?nglich und 15 Jahre verurteilt.