- redside - https://www.redside.tk -

ISA-Kneipe zur Kampagne gegen ein profitorientiertes Gesundheitssystem

ISA-Kneipe Sa. 01.08., Stadteilladen Schwarze Katze, Untere Seitestr. 1, Nbg. ab 20 Uhr. Anlaufstelle gegen Arbeitsunrecht ab 19 Uhr.

Mitten im Lockdown, Ende April, startete die ISA, zu diesem Zeitpunkt unterstützt von einem guten Dutzend Menschen, Aktionen gegen ein profitorientiertes Gesundheitswesen. Am 18. Juli fand die 4. Kundgebung statt [1], es hat sich inzwischen die Initiative Gesundheit statt Profit unter Mitwirkung von ISA gegründet, die aus Beschäftigten und anderen kritischen Menschen besteht, politische Gruppen und Organisationen beteiligen sich. Die Hauptforderungen, die auf Plakaten unter dem Titel „Stoppt die Katastrophe! [2]“ verbreitet werden, finden breite Zustimmung: „Weg mit den Fallpauschalen!“, „Gute Bezahlung und mehr Personal!“, Krankenhauskonzerne enteignen!“, „Gesundheit kostenlos für Alle!“ steht dort zu lesen.

Natürlich ist dies alles noch jung, doch zeigen Beispiele aus anderen Städten, dass Aktivengruppen und Bündnisse zum Erfolg von Forderungen der Entlastungsbewegung an den Kliniken beigetragen haben.

Für die ISA-Kneipe am 01. August haben wir AktivistInnen eingeladen. Wir diskutieren den Stand der Kampagne, berichten über die bundesweite Bewegung und sammeln Ideen für weitere Aktivitäten.