- redside - https://www.redside.tk -

Verschoben: Nach dem Klatschen die Klatsche?

!!! – Aufgrund der Maßnahmen der bayerischen Regierung haben wir beschlossen, die Kneipe erst mal nicht am 7.11. zu öffnen – Achtet auf Ankündigungen !!!

Wir bleiben trotzdem aktiv. An der Situation für die Lohnabhängigen hat sich wenig geändert. Zeit für Widerstand gegen die Verhältnisse, die uns krank machen.

Auch nach der 2. Verhandlungsrunde bleiben die Verantwortlichen im öffentlichen Dienst bei ihrer Haltung, dass die Forderungen der Beschäftigten übertrieben wären. Während die Gewerkschaft Ver.di moderate 4,8 % Lohnerhöhung fordert, beharrt die Gegenseite auf einer Nullrunde. Kommt also nach dem Klatschen die Klatsche? Es liegt wie immer an den Beschäftigten selbst und an denen, die mit Ihnen solidarisch sind.

Die Initiative Solidarische ArbeiterInnen (ISA) [1] lädt ein zur Diskussion:

Am Samstag, den 7. November

ab 19:00 Uhr: Anlaufstelle gegen Arbeitsunrecht

ab 20:00 Uhr: Stand der Tarifauseinandersetzung des öffentlichen Dienstes (TVÖD): Was fordert die Gewerkschaft ver.di? – Sind das vernünftige Forderungen? Finden sich die Forderungen der Beschäftigten darin wieder?

Ort: Stadtteilladen Schwarze Katze, Seitenstr. 1

Die ISA-Kneipe findet jeden 1. Samstag im Monat im Stadtteilladen Schwarze Katze, Seitenstr. 1 statt. momentan nicht statt. Alle die sich über klassenkämpferische Gegenwehr austauschen und diese in der Praxis vernetzen wollen sind herzlich willkommen. Wir entwickeln neue Wege der Vernetzung.