- redside - https://www.redside.tk -

Demo wird zum Actionday – aktuelle Infos rund um die Aktion „Kultur braucht Freiräume – P31 erhalten“ am kommenden Samstag

Folgende Nachricht des Jugend-und Kulturzentrum P31 hat uns erreicht, die wir gerne mit euch teilen:

Liebe Unterstützer*innen,

es steht fest, wir gehen am 12.12. ab 14 Uhr in Nürnberg auf die Straße, um für den Erhalt unseres Projekt 31 und alle anderen Freiräume in Nürnberg zu kämpfen. Bei steigenden Infektionszahlen wollen wir jedoch genug Abstand halten und nicht zu viele Menschen auf einmal durch enge Straßen schieben. Daher verwandelt sich unsere Demo in einen Actionday, der nicht weniger bunt, laut und kämpferisch ist. Es gibt Kundgebungen, Aktionen und Live Musik. Beteiligt Euch zahlreich, bastelt Schilder, seid laut und kreativ. Die Auftaktkundgebung startet um 14 Uhr am Aufseßplatz. Kommt alleine, zu zweit oder mit Eurem Hausstand dorthin und erhaltet eine Aktionskarte mit genauer Anleitung zur Teilnahme. Überlegt Euch auch im Vorfeld, wie ihr Euch zwischen den Aktionen im Raum Südstadt, Steinbühl und Gostenhof bewegen wollt – zu Fuß, mit Rad, Auto oder Öffentliche – alles ist möglich! Pakt Euren Mund Nase Schutz sowie die Mittel ein, um Euren Protest sicht- und hörbar zu machen. Wenn ihr gerade nicht in Nürnberg seid oder ihr Euch nicht mit so vielen Menschen gleichzeitig zusammenfinden wollt und könnt: Beteiligt Euch online mit Bildern, Videos, Tonbeiträgen und Posts – auch so könnt Ihr Euren Protest für den Erhalt von Freiräumen in Nürnberg und überall deutlich machen. Verlinkt Eure Aktionen mit dem Projekt 31 am 12.12. unter dem #dontgobreakingmyheart.

Es wird sicher ein grandioser Tag und wir brauchen Eure Solidarität. Das Ende unseres Mietvertrages steht vor der Tür und wir haben keine Zeit zu warten oder zu verschieben. (…)

Euer P31 <3

Ein P.S der organisierten autonomie und des Stadtteilclubs Reclaim Gostenhof: Der Treffpunkt um 13 Uhr am Jamnitzer Platz um vom Stadtteil aus gemeinsam auf die Demo zu gehen, ist damit hinfällig!