- redside - https://www.redside.tk -

Bericht von der Knastkundgebung in Bayreuth: „Solidarität gegen die Vereinzelung – Freiheit für Jan“ vom 18.12.20211

Im folgenden dokumentieren wir einen Nachbericht zur Kundgebung des Solikreises Jamnitzer zur Knastkundgebung vom 18.12.21 in Bayreuth

Gegen 14:30 Uhr versammelten sich über 50 Personen hinter dem Bayreuther Hauptbahnhof um sich gemeinsam als Demonstrationszug auf zur Kundgebung an der JVA Bayreuth zu machen. Mit zahlreichen Transparenten und lautstarken Parolen wurde Freiheit für Jan gefordert, die massive Repression gegen Linke als auch die lohnabhängige Klasse thematisiert und der Klassenjustiz der Kampf angesagt.


Vor Ort angekommen wurden zunächst ein paar kämpferische Worte von Jan [1] verlesen, es folgten weitere Reden von der Roten Hilfe Nürnberg/Fürth/Erlangen, der organisierten autonomie Nürnberg, des SDS Bayreuth und ein Grußwort des Baumhauses Bayreuth. Zwischen den Reden wurden immer wieder lautstark Parolen angestimmt die sich an Jan und auch die anderen in der JVA Gefangenen richteten und ihnen die Solidarität und den Rückhalt der Anwesenden versicherten. Während der Kundgebung stiegen zahlreiche schwarze und rote Luftballons über der Gefängnismauer auf. Zum Abschluss wurde gemeinsam ein Solidaritätslied, das extra für Jans Haftantritt geschrieben worden war, gesungen und sich zu einem Soli-Photo aufgestellt. Gegen 16:00 Uhr begaben sich die Teilnehmenden auf den Heimweg, nachdem sich alle noch einmal gut hörbar von Jan und den anderen Inhaftierten verabschiedeten.
Der Solikreis Jamnitzer bedankt sich bei allen, die sich an Kundgebung und Demonstration beteiligt haben und ihre Solidarität mit Jan zum Ausdruck gebracht haben. Besonderer Dank gilt den GenossInnen des SDS Bayreuth, die gemeinsam mit uns die Organisation der Versammlung vor Ort übernommen haben.

Solidarität ist mehr als nur ein Wort: informiert euch und andere über die Situation von Jan und anderen Gefangenen, schreibt ihnen und spendet wenn möglich Geld. Bleibt auf dem laufenden und beteiligt euch an noch folgenden Soli-Aktionen.

Es lebe die internationale Solidarität – Freiheit für Jan!

 

Bilder zur Kundgebung:

 

jamnitzer.noblogs.org/

 

Spendenkonto:
Rote Hilfe Nürnberg
GLS Bank
IBAN: DE85 4306 0967 4007 2383 59
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Jamnitzer