ISA-Kneipe im September: Alles wird teurer, aber unser Einkommen bleibt gleich? Was tun?

ISA-Kneipe im September: Alles wird teurer, aber unser Einkommen bleibt gleich? Was tun?

Samstag, 3. September 2022 | Stadtteilladen Schwarze Katze | Untere Seitenstr. 1 | Nürnberg-Gostenhof

Anlaufstelle und Kneipe ab 19:00 Uhr, Gemeinsame Diskussion ab 20:00 Uhr

Wir müssen nur einkaufen gehen, um zu merken, dass die Preise steigen. Unser Einkommen aber bleibt, zumindest so lange wir vom Verkauf unserer Arbeitskraft leben müssen oder ALG I oder ALG II bekommen, gleich. Viele Menschen konnten sich schon vor der beschleunigten Preissteigerung nicht ausreichend gesundes Essen leisten. Andere hoffen immer noch, dass es nicht wesentlich schlimmer wird. Aber Abwarten ist für viele keine Option, die jetzt schon verzweifeln, die grübeln, wie sie sich oder ihre Familie ernähren sollen. Und dann ist da noch die starke Verteuerung der Heiz- und Stromkosten.

Aber die Lage ist nicht Ausweglos! Es gibt Alternativen dazu, die Preissteigerungen und die eigene Verarmung als Schicksal hinzunehmen. Wir wollen am Samstag, den 3. September mit Euch über unsere Perspektive auf die Inflation als Lohnabhängige sprechen und was wir zusammen tun können. Denn Inflation ist ein Phänomen des Kapitalismus. Und zum Kapitalismus gibt es eine Alternative. Sie muss allerdings erkämpft werden.

drucken | 26. August 2022 | Initiative solidarischer ArbeiterInnen