Filed under: Veranstaltung

28.September ab 19:00 Uhr – Talk im Stadtteilclub – Rechte Netzwerke bekämpfen

28.September || 19:00 Uhr || Schwarze Katze || Untere Seitenstr. 1 || Gostenhof || Talk im Stadtteilclub – Rechte Netzwerke bekämpfen

Anlässlich der Demonstration „Rechte Netzwerke bekämpfen – im Staat und auf der Straße – für eine linke Offensive!“ am 12.10. um 14:00 Uhr am Plärrer, wollen wir uns gemeinsam mit unseren Gästen im Talkformat mit den sich verschärfenden sozialen Verhältnissen und was sie für uns im Viertel bedeuten auseinandersetzen. So gehen wir unter anderem den Fragen nach, was haben auf der einen Seite steigende Mieten und Verdrängung und auf der anderen massiver werdende Polizeipräsenz miteinander zu tun? Wieso werden bürgerliche Freiheiten immer weiter abgebaut und welches Interesse sollten wir als ViertelbewohnerInnen daran haben, dass wir uns gegen reaktionäre und rechte Bestrebungen zu Wehr zu setzen?

drucken | 21. September 2019 | organisierte autonomie (OA)

Frankreich: Solidemo am Oberlandesgericht in Pau

Frankreich: Solidemo am Oberlandesgericht in Pau

Im folgenden dokumentieren wir einen Aufruf des Ermittlungsausschusses der sich während des G7 Gipfels in Biarritz und darüber hinaus um Antirepressionsarbeit kümmert, des Anarchist Black Cross Paris-Banlieu und weiteren UnterstützerInnen.

„Repression im Rahmen des G7-Gipfels in Biarritz

Solidaritätskundgebung für „die drei von der Autobahn“ am 27. September 2019 um 8:30 Uhr am Oberlandesgericht von Pau (mehr …)

drucken | 20. September 2019 | organisierte autonomie (OA)

3 Genossen von der Autobahn…

…saßen im Auto und wollten nach Spanien fahren

Da kam die Polizei

ja man  glaubt es nicht

stellt die 3 Genossen vor Gericht

Seit 4 Wochen sitzen diese 3 Genossen jetzt im Knast – ohne auch nur irgendetwas getan zu haben. Für Freitag, den 27.9., ist nun das Berufungsverfahren angesetzt. Aktuellste Infos aus erster Hand direkt aus Frankreich gibt es am selben Abend bei unserer Prolos-Kneipe, begleitet wie immer von guter Verpflegung. Die daraus entstandenen Einnahmen wandern direkt in den Soli-Topf für die 3.

Proloskneipe /// 27.09. /// 19 Uhr /// Stadtteilladen Schwarze Katze

drucken | 16. September 2019 | Prolos

Solidemo für die Drei von der Autobahn am 21.09.2019

Demonstration am 21.09.2019 um 13:00 Uhr

am Jakobsplatz in Nürnberg

Anlässlich des Berufungstermins der drei von der Autobahn am 27.09.2019 in Pau, Frankreich

Seit dem 21. August befinden sich drei junge Nürnberger in französischer Haft. Abgeurteilt im Schnellverfahren, ohne, dass eine Straftat vorliegen würde. Allein, dass das Gericht es für möglich hielt, dass sie eine begehen könnten, reichte der Staatsgewalt aus, um zwei junge Menschen zu drei Monaten Haft zu verurteilen und den jüngsten zu zwei Monaten – ohne Bewährung. Laut eigenen Angaben und der der Familie waren sie lediglich auf den Weg in den Urlaub. Das Gericht sah den vier Tage später statt findenden G7 Gipfel im französischen Biarritz, das sie auf dem Weg ins spanische Baskenland streiften, als Ziel. Die drei jungen Menschen wurden kurzer Hand zur „gewalttätigen Gruppe“ umgelogen. Einen Vorwurf, dem sich unter anderen auch Beobachter der französischen Menschenrechtsliga ausgesetzt sehen.

Berufungsprozess

(mehr …)

drucken | 11. September 2019 | redside

Programmänderung Antifa-Aktionskneipe im September

Genau wie die Gedenkfahrt zu der ehemaligen KZ-Außenstelle in Hersbruck verschieben wir den Vortrag zum Thema Widerstand gegen den deutschen Faschismus. Nach dem offenen Antifa-Treffen von 19-20Uhr gibt es statt dessen die aktuellsten Infos zu den drei Gefangenen „Die 3 von der Autobahn“ und die Solidemo am Tag darauf. Weiter soll dargestellt werden, wie weit deren Fall mit der reaktionären Offenisve zusammenhängt, gegen die wir am 12.10. auf die Straße gehen wollen.

20.09.19 ab 19Uhr Offenes Antifa-Treffen. Ab 20Uhr Infos zu den drei von der Autobahn.
(mehr …)

drucken | 9. September 2019 | organisierte autonomie (OA)

Heute Abend noch nichts vor… komm zur Frauen*kneipe!


drucken | 6. September 2019 | redside

Solidarische Woche mit Syrien – Demo

Solidarische Woche mit Syrien – Demo

Am Samstag, 14.09 geht es gemeinsam im Rahmen der Solidarischen Wochen für Syrien auf die Straße.

Die Demonstration startet am Ludwigsplatz in Nürnberg (U1 Weißer Turm) ab 13 Uhr.

Inzwischen blicken die Syrer*innen auf acht Jahre Tod, Zerstörung und Vertreibung zurück.
Die syrischen Bürger*innen sind die Leidtragenden einer jahrzehntelangen Diktatur und Opfer von
Terrorismus und internationalen Konflikten, in denen viele Großmächte nur für ihre eigenen Interessen
kämpfen.
Trotz alledem hat die Internationale Welle e. V. noch die Hoffnung, dass eines Tages alle unschuldig
Inhaftierten freigelassen werden und alle politisch Verfolgten ihr Leben in Frieden und Freiheit
genießen können.
Die Internationale Welle e. V. ruft euch hiermit zur Teilnahme an der „Solidarischen Woche mit
Syrien“ auf!

Lasst uns kämpferisch und solidarisch mit unseren syrischen Freunden auf die Straße gehen!

http://internationale-welle.org

https://www.facebook.com/events/965522593796622/

https://de.qantara.de/inhalt/politische-gefangene-in-syrien-folter-im-24-stunden-takt

drucken | 6. September 2019 | Gefangenen Gewerkschaft Soligruppe Nürnberg

Gefangenensoli Vapca September

Gefangenensoli Vapca September

Wie jeden Monat findet auch im August die Anlaufstelle der Gefangenengewerkschaft mit veganem Essen für alle im Projekt31 statt.

Dienstag, 10.09.2019 ab 18:30 Uhr, für alle Freunde des Projekt31 oder der GG/BO wie auch für Strafentlassene und Angehörige.

Diesmal gibt es einen Vortrag unserer Freunde von der Internationalen Welle zur Situation der politischen Gefangenen, wie auch zu den allgemeinen Zuständen in Syrien.

Wie viele Menschen sitzen in Haft? Unter welchem Vorwand? Wie können wir Ihnen helfen?

Strafentlassene oder Freigänger essen wie immer kostenlos.

Wenn Du die Gefangenengewerkschaft, unsere Arbeit oder das Projekt31 kennen lernen möchtest, komm vorbei.

Ebenso können Dir vor Ort Fragen rund um den Knast und Haft beantwortet werden.

Wenn Du demnächst eine Haftstrafe antreten musst, kannst Du dich in der Anlaufstelle natürlich beraten lassen und Dich vernetzen.

http://ggbo.de/

https://www.facebook.com/events/965522593796622/

drucken | 6. September 2019 | Gefangenen Gewerkschaft Soligruppe Nürnberg

Solidarität mit Nico! Keine Strafe fürs Flagge zeigen.

Solidarität mit Nico! Keine Strafe fürs Flagge zeigen.

Nicht nur M31, allgegenwärtige Polizeigewalt und die 3 von der Autobahn beschäftigen die lokalen Solistrukturen.

Am Dienstag, 17.09 soll sich unser Freund Nico von den Falken vor dem Landgericht Nürnberg für das Zeigen der YPG Fahne verantworten.

In erster Instanz wurde er bereits zu 30 Tagessätzen verurteilt – jetzt legt die Staatsanwaltschaft nach und fordert eine noch höhere Strafe.

Grund genug, um uns mit Nico und allen Betroffenen der Fahnenprozesse zu solidarisieren.

Das Zeigen der YPG/YPJ Fahnen, den Befreiern vom IS-Faschismus, ist für uns kein Verbrechen.

Das Schweigen zu den Greueln der Türkei aber schon.

So danken wir allen Menschen, die sich gegen das Verbot der Fahnen einsetzen und dafür persönliche Risiken in Kauf nehmen.

Das Verbot bleibt eine Farce und ist eine Beleidigung für alle Menschen, die im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ unter genau dieser Fahne gefallen sind!

 

Daher kommt zum Prozess, unterstützen wir Nico.

 

Dienstag, 17.09

8:00 Uhr

Saal 126 1.Stock

Landgericht Nürnberg U1

(mehr …)

drucken | 6. September 2019 | Gefangenen Gewerkschaft Soligruppe Nürnberg

Soliparty für die 3 von der Autobahn (Erlangen)

Samstag 07. September 2019 / ab 23:00 / Selbstverwaltetes Zentrum Wiesengrund Erlangen (Initiative Jugendhaus Erlangen e.V., Wöhrmühle 7, 91056 Erlangen )

“ Stop Repression – don’t stop dancing!
Soliparty für die drei von der Autobahn!

Am 21.08. wurden drei junge Linke aus Nürnberg auf ihrem Weg in den Campingurlaub im nordspanischen Baskenland an einer Mautstelle nahe Biaritz von der Polizei kontrolliert, festgenommen – und zwei Tage später von einem Schnellgericht zu zwei bzw drei Monaten Haft verurteilt. Der Vorwurf: angebliche Bildung einer gewalttätigen Gruppe zur Verübung von Gewalttaten: in Biaritz fand zeitgleich der G7 Gipfel statt, für den Frankreichs Premier Macron schon im Vorfeld angekündigt hatte, keinen Protest zu wollen. Die drei, die auf der Autobahn verhaftet wurden, hatten 2017 am Protest gegen den G20 in Hamburg teilgenommen und standen deshalb offensichtlich auf einer Liste des Bundeskriminalamtes, die den französischen Behörden im Vorfeld übergeben worden war. Ausserdem wurden angeblich „linksextreme Dokumente“ bei ihnen gefunden und Sportsachen.
(mehr …)

drucken | 4. September 2019 | redside

Solitresen des AAB im September: Die ganze Wahrheit über die Defensiveigenschaften des Tonfas

AAB-Solitresen – Freitag 6. September 2019 –

Solitresen ab 19Uhr  – Filmbeginn: 20Uhr –

Im Stadtteilladen Schwarze Katze – Untere Seitenstraße 1 – Nürnberg

Wir zeigen eine Filmcollage aus mehr als 50 Jahren Polizeigewalt und die ganze Wahrheit über die Defensiveigenschaften des Tonfa!

Polizeigewalt führt fast immer zu Anzeigen gegen die Opfer. Dass PolizistInnen, wenn es gegen Linke geht, vor Gericht Lügen wie gedruckt wissen wir alle. Deshalb: Unsere Solidarität gegen ihre staatliche Gewalt.

Der Solitresen des Antifa Aktionsbündnis Nürnberg findet jeden 1. Freitag im Monat im Stadtteilladen Schwarze Katze Statt. Ein Teil des Erlös des Abends kommt der Antirepressionsarbeit zu gute.

 

drucken | 2. September 2019 | Antifaschistisches Aktionsbündnis

Der Kampf der Rider

Der Kampf der Rider

Samstag, 07. September 2019, ab 20 Uhr:

Die Arbeitsbedingungen der Fahrradkuriere sind bekanntermaßen schlecht. Doch längst regt sich Widerstand bei den Ridern – weltweit und auch in Nürnberg.
Wir haben Nürnberger Rider und Gewerkschaftsaktive zu Gast, die uns von ihrem Kampf für die Gründung eines Betriebsrates bei foodora und die Fortschritte und Schwierigkeiten bei der Organisierung berichten.
Außerdem zeigen wir einen Kurzfilm von labournet.tv zum Thema.

Untere Seitenstraße 1
Nürnberg / Gostenhof

drucken | 20. August 2019 | Initiative solidarischer ArbeiterInnen

Was war los

19.10.1977
Schleyer wird tot im Kofferraum eines Audi 100 in M?lhausen, Frankreich, gefunden.

Terminkalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC