Suchergebnisse für "antifa-aktionskneipe"

Antifa-Aktionskneipe im Juni

Antifa-Aktionskneipe im Juni

Gegen Aufrüstung und Militarisierung!

Freitag 17.6.2022 | 19 Uhr Offenes Antifatreffen | 20 Uhr Vortrag | Stadtteilladen Schwarze Katze, untere Seitenstrasse 1 NBG

Der Bundestag hat 100.000.000.000 € sogenanntes Sondervermögen für die Bundeswehr beschlossen. Unser Vortrag beleuchtet, wie darüber hinaus die „normale“ Aufrüstungspolitik aussieht, aber auch wohin aus Deutschland Waffen verkauft werden. Wichtig ist uns dabei der lokale Bezug: Welche Waffenhersteller haben ihren Sitz in der Umgebung und wie könnten wir ihnen begegnen?

Also kommt vorbei! Danach besteht die Möglichkeit bei leckerem Essen gemeinsam zusammen zu sitzen, zu diskutieren und sich kennen zu lernen.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe

Youtube | Instagram | antifaak161 (äääät) riseup.net

Was macht die Antifa Aktionskneipe?

drucken | 10. Juni 2022 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Mai

Antifa-Aktionskneipe im Mai

Freitag 20.5.2022 | 19 Uhr Offenes Antifatreffen | 20 Uhr interaktiver Vortrag | Stadtteilladen Schwarze Katze, untere Seitenstrasse 1 NBG

Der Krieg in der Ukraine hat das Thema Aufrüstung wieder in den politischen Diskurs gebracht. Nun möchte die deutsche Regierung die Bundeswehr mit 100 Milliarden Euro hochrüsten. Aber was bedeutet das jetzt genau, welche Folgen hat eine solche Entscheidung, und was hat das mit Antifaschismus zu tun? Wir, von der Antifa-Aktions-Kneipe, wollen uns die nächsten Wochen und Monate mit solchen Fragen auseinandersetzten und vor allem das Thema Militarisierung genauer in den Blick nehmen. Wir starten an der nächsten Kneipe mit einer Auftaktveranstaltung, an welcher wir uns mit euch zusammen den Begriff „Militarisierung“ genauer ansehen wollen. Dies geschieht in Form eines interaktiven Vortrages: Ihr bekommt einen kleinen Input, wir diskutieren über den Begriff „Militarsierung“ und sammeln Themen, die wir in nächtster Zeit bearbeiten können.

Also kommt vorbei! Danach besteht die Möglichkeit bei leckerem Essen gemeinsam zusammen zu sitzen, zu diskutieren und sich kennen zu lernen.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe

Youtube | Instagram | antifaak161 (äääät) riseup.net

Was macht die Antifa Aktionskneipe?
(mehr …)

drucken | 15. Mai 2022 | organisierte autonomie (OA)

Heraus zum Revolutionären 1. Mai! – Aufruf der Antifa-Aktionskneipe

Revolutionäre 1.Mai Demo |11:30Uhr | Bauerngasse Ecke Gostenhofer Hauptstraße

Internationalistisches Straßenfest | 14:30Uhr | Müllnerstraße

Sie sagen du musst Leistung bringen, um was wert zu sein, um glücklich zu sein. Aber der Leistungsdruck in den Schulen macht krank und führt zur ständigen Selbstoptimierung, was sich häufig in psychischen Erkrankungen niederschlägt.

Sie sagen du musst dich nur genug anstrengen, um Erfolg zu haben. Tatsächlich ist aber vor allem deine soziale Herkunft ausschlaggebend dafür, ob du in der Schule erfolgreich bist oder nicht. Sind deine Eltern arm und sprechen kein deutsch, kannst du deine Empfehlung für das Gymnasium meist vergessen. Chancengleichheit gibt es faktisch nicht in Deutschland!

Sie sagen, man müsse neue Waffen kaufen und die Bundeswehr stärken. Doch an ihren Kriegen verdienen nur die Rüstungsfirmen und Waffenhersteller, während die Bevölkerung leidet. Im Mittelmeer ertrinken die Menschen, die ein besseres Leben in Europa suchen, während die Festung Europa immer stärker ausgebaut wird.

Sie sagen, ihr müsst nachhaltig konsumieren, um das Klima zu retten. Doch in Wahrheit verursachen allein 100 Unternehmen 70 % aller CO2-Emissionen. Was den Planeten wirklich kaputt macht, ist ein auf Leistung getrimmtes Wirtschaftssystem, das ständig mehr braucht: mehr Wachstum – mehr Konsum – mehr Geld. Du als einzelner Konsument/einzelne Konsumentin, entscheidest hingegen gar nichts.

Lasst uns gemeinsam diesen Scheiß beenden! Ein System, das Menschen ertrinken lässt, den Planeten zerstört und durch Kriege Geld verdient, ist es nicht wert gerettet oder erneuert zu werden – es gehört abgeschafft! Die Menschen sind eingeteilt in die vielen, die nichts haben, die arbeiten gehen müssen in Betrieben oder sonstwo – und die wenigen, denen die Betriebe gehören und die den Gewinn einfahren. Während der Corona-Pandemie sind die Reichen noch reicher, und die Armen noch ärmer geworden. Darum lasst uns zusammen stehen, als all jene Menschen, die nicht von Krisen profitieren, sondern sie zuallererst abbekommen! Lasst uns zusammen die Straße nehmen am 1. Mai! Für die soziale Revolution!

drucken | 22. April 2022 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im April

Antifa-Aktionskneipe im April

Freitag 15.4.2020 | 19 Uhr Offenes Antifatreffen | 20 Uhr Vortrag

Dieses Mal gibt es einen kurzen Überblick, was am 1.Mai in anderen Städten und Ländern passiert. Außerdem ist Premiere unseres Mobi-Videso für den revolutionären 1.Mai in Nürnberg. Wie immer beginnt die Antifakneipe mit dem offenem Antifatreffen, an dessen Anschluss der Vortrag statt findet. Wir planen am Treffen Aktionen wie unseren gemeinsamen Ausdruck auf dem anstehenden Ostermarsch, oder unsere Aktivitäten zum 1.Mai.

Danach besteht die Möglichkeit bei leckerem Essen gemeinsam zusammen zu sitzen, zu diskutieren und sich kennen zu lernen. Kommt vorbei!

Infos über die Antifa-Aktionskneipe

Youtube | Instagram | antifaak161 (äääät) riseup.net

Was macht die Antifa Aktionskneipe? (mehr …)

drucken | 11. April 2022 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im März

Antifa-Aktionskneipe im März

Clara Zetkin wusste schon, ohne Frauen keine Revolution!

Freitag 18.3.2022 | 19 Uhr Offenes Antifatreffen | 20 Uhr Vortrag

In der Antifa-Aktiosnkneipe im März widmen wir uns der Geschichte des 8.März und der Bedeutung der Revolutionärinnen von damals für die heutige Zeit.

Weltweit gehen anlässlich des 8.März Menschen kämpferisch auf die Strasse, um gegen Patriarchat und Kapitalismus zu demonstrieren. Doch wie kam der Stein dafür überhaupt ins Rollen? Auf der zweiten internationalen sozialistischen Frauenkonferenz 1921 setzte sich Clara Zetkin unermüdlich dafür ein, den ersten internationalen Frauenkampftag durchzusetzen und das mit Erfolg. In unserem Vortrag möchten wir uns mit der Geschichte des 8. März beschäftigen und mit den Lebenswerken bedeutsamer Revolutionärinnen, von denen unsre Kämpfe auch heute noch geprägt sind und von denen wir immer noch lernen können.

Wie immer beginnt die Antifakneipe mit dem offenem Antifatreffen, an dessen Anschluss der Vortrag statt findet. Danach besteht die Möglichkeit bei leckerem Essen gemeinsam zusammen zu sitzen, zu diskutieren und sich kennen zu lernen.

Wir bitten euch im Vorfeld einen Schnelltest zu machen. Wenn ihr euch vor Ort testen wollt, kommt bitte rechtzeitig.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe (mehr …)

drucken | 13. März 2022 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Februar

2 Jahre Anschläge von Hanau

14.2. Infostand | 18.2. Vortrag | 19.2. Demo

Am 19.2. 2020 ermordete ein Rechter in Hanau neun Menschen. Kommenden Samstag jährt sich der Anschlag ein zweites Mal, und aus diesem Anlass veranstaltet das Jugendbündnis eine Demonstration, der wir uns gemeinsam anschließen wollen. Haltet Ausschau nach dem Hochtranspi der Antifa-Aktionskneipe und lauft mit uns. (Wer an diesem Tag nach München gegen die SIKO fährt, kann danach sich vor Ort noch Protesten bzgl. Hanau anschließen) | 19.2.2022 | 15 Uhr Aufseßplatz |
In der Kneipe halten wir einen Vortrag über die Parallelen zu anderen faschistischen Terroranschlägen und dem staatlichen „Versagen“, rechte Gewalt zu bekämpfen. | 18.2.2022 | 20 Uhr Schwarze Katze (untere Seitenstr. 1, NBG) |
Um auf die Demo zu mobilisieren veranstalten wir diesen Montag einen Infostand. Kommt vorbei und mit uns ins Gespräch! | 14.2. 17:30 Uhr Strassenbahnhaltestelle Aufseßplatz |

Vor der Antifa-Aktionskneipe am 18.2. findet wie immer das offenen Antifatreffen um 19 Uhr statt. Kommt vorbei!

Wir bitten euch im Vorfeld einen Schnelltest zu machen. Wenn ihr euch vor Ort testen wollt, kommt bitte rechtzeitig.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe (mehr …)

drucken | 13. Februar 2022 | organisierte autonomie (OA)

Plakate gegen die Pandemiemaßnahmen – Dritte Auflage

Plakate gegen die Pandemiemaßnahmen – Dritte Auflage

Wie schon zweimal zuvor, hat die Antifa-Aktionskneipe nochmals die Plakate gegen die unsozialen Pandemiemaßnahmen aufgelegt. Hier seht ihr die 1.Auflage.

Wir laden euch auch diesmal wieder dazu ein, sie selbst auszudrucken und in der Welt zu verteilen.

Kommt gerne in die nächste Antifa-Aktionskneipe am 18.2. Dort könnt ihr euch Plakate abholen und mit uns aktiv werden.

Hier die aktuellen Plakate zum ansehen und als .pdf zum Download (mehr …)

drucken | 23. Januar 2022 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionkneipe im Januar

Antifa-Aktionkneipe im Januar

Diesmal mit Vortrag zum Thema: „Nazis bei Querdenken!“, offenem Antifatreffen und leckerem Essen.

Freitag, 21.1.2022 | offenes Treffen 19:00 Uhr | Vortrag 20:00 Uhr | danach Kneipe

Wir wollen im Vortrag beleuchten, inwieweit Fascho-Gruppen und einzelne Nazis an den Corona-Protesten teilnehmen. Laufen sie dort mit, oder führen sie den Protest sogar an? Genauer unter die Lupe genommen haben wir vor Allem den Querdenkenaufmarsch vom 19.12.2021 in Nürnberg. Lasst uns diskutieren, eine gemeinsame Position erreichen und danach handeln. Ob in Nürnberg, Fürth, oder sonstwo!

Wir bitten euch im Vorfeld einen Schnelltest zu machen. Wenn ihr euch vor Ort testen wollt, kommt bitte rechtzeitig.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe

Youtube | Instagram | antifaak161 (äääät) riseup.net

Was macht die Antifa Aktionskneipe? (mehr …)

drucken | 18. Januar 2022 | organisierte autonomie (OA)

Über 1800 AntifaschistInnen auf der Straße gegen AfD und Coronaleugner

Am heutigen Sonntag demonstrierten bis zu 1.800 Menschen unter dem Motto „Rechter Hetze und Verschwörungsmythen entgegentreten – Für eine antikapitalistische Perspektive auf Krise und Pandemie“. Aufgerufen hatten das Antifaschistische Aktionsbündnis (AAB) und die Organisierte Autonomie (OA). Dazu waren auch aus mehreren bayrischen Städten Leute angereist.

Um 13 Uhr versammelte man sich am Nürnberger Plärrer, Ecke Gostenhofer Hauptstraße. Dort hielten mehrere Organisationen Reden. Es sprachen das AAB, die OA, die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ) und die Antifa-Aktionskneipe.

Nach einem kurzen Auftakt wurde sich als Demonstrationszug aufgestellt und man zog unter lauten, antifaschistischen Sprechchören los. Mit Parolen wie „Gegen das Konstrukt aus Volk, Nation und Rasse – Für uns gibt‘s nur ein – Klasse gegen Klasse“ wurde der klassenkämpferische, revolutionäre Charakter der Demo unterstrichen.

Vom Plärrer aus ging es zum Hauptbahnhof und von dort zur Kundgebung des Nürnberger Bündnis Nazistopp. Die Kundgebung von Nazistopp fand in der Marienstraße in unmittelbarer Nähe der AfD Kundgebung statt. Dort schloss sich der Demozug den bereits protestierenden AntifaschistInnen an. Im Verlauf des Nachmittags verirrten sich immer wieder rechte Grüppchen in die Nähe der antifaschistischen Kundgebung und wurden von dort verwiesen.

Außerdem zeigte die bayrische Polizei mal wieder, was sie von AntifaschistInnen hält, als sie ohne Grund eine größere Gruppe GegendemonstrantInnen vom Rest der Kundgebung abschnitt und unter Schubsern, Schlägen und Tritten abdrängte. Im Anschluss wurden die Personalien der Angegriffenen fest gestellt, als Grund hierfür wurde angegeben, dass Straftaten statt gefunden hätten.

Gegen 17 Uhr lösten sich die Kundgebungen auf, die der Rechten waren mittlerweile beendet. Wir ziehen an dieser Stelle ein positives Fazit. Es konnten sehr viele Leute insbesondere gegen die AfD und für eine solidarische, antikapitalistische Perspektive auf Krise und Pandemie mobilisiert werden. Wir bedanken uns bei allen, die heute mit uns auf der Straße waren!

drucken | 19. Dezember 2021 | organisierte autonomie (OA)

Virtuelle Jahresendzeit-Gala der Antifa-Aktionskneipe, der Countdown läuft….

Um 20:00Uhr könnt ihr hier den die Virtuelle Jahresendzeitgala der Antifa-Aktionskneipe ansehen:

drucken | 17. Dezember 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Dezember

Antifa-Aktionskneipe im Dezember

VIRTUELLE JAHRESENDZEITGALA DER ANTIFA-AKTIONSKNEIPE AM 17.12.2021

Die traditionelle und pompöse Jahresendzeitgala der Antifa-Aktionskneipe findet auch dieses Jahr wieder online statt. Bevor ihr euch den virtuellen Jahresrückblick vor euren Bildschirmen reinzieht, könnt ihr euch heute und nächsten Montag, den 13.12., in der Vokü (untere Seitenstrasse 1, ab 19 Uhr) ein veganes Menü to go reservieren. Die Tickets gibt’s am Tresen. Als Vorgeschmack könnt ihr hier nochmal in den Jahresrückblick 2020 rein schauen.

Veganes Menü to go (Spende: 6 €, Abholung 19-21 Uhr, bringt eigene Behälter mit):

Wintersalat – Gulasch mit Pfannenknödeln & Blaukraut – Bratapfeltaschen – kleine Überraschung

Jahresrückblick:
20 Uhr Premiere, link folgt auf redside.tk, Instagram oder bei Abholung des Menüs.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe (mehr …)

drucken | 6. Dezember 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im November

Antifa-Aktionskneipe im November

Schwarze Katze, untere Seitenstrasse 1 NBG | 19.11.2021 | Vortrag ab 20:00 Uhr | 

Die Antifa-Aktioskneipe am 19.11.2021 dreht sich ganz um den 25.11., den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen.

Euch erwartet ab 20:00 Uhr ein spannender Vortrag + offener Diskussion zum Thema „Patriarchale Gewalt hat viele Gesichter“. Als Einstimmung könnt ihr euch hier nochmal den Videorückblick der AAK zum 8.März 2021 ansehen.

Vor dem Vortrag findet wie jeden Monat um 19:00 Uhr unser offenes Antifatreffen statt. Kommt vorbei, wenn ihr aktiv werden wollt! Außerdem werden wir unser neues Plakat vorstellen. Dazu gibt es natürlich wie immer lecker Essen.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe (mehr …)

drucken | 9. November 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Oktober

Antifa-Aktionskneipe im Oktober

Antifa-Aktionskneipe 15.10. | Beginn Workshop 20:00 Uhr | Offenes Treffen 19:00 Uhr

Am kommenden Freitag ist wieder Antifa-Aktionskneipe.

  • 20:00 Uhr Workshop der Roten Hilfe: „Was tun wenn’s brennt?“. Anlässlich der am 16.10. statt findenden Demonstration für unseren inhaftierten Genossen Jan „United against Repression“ frischen wir unser Demoeinmaleins auf (Wie verhalten in Polizeikontrollen, Keine Aussagen machen – was heißt das?, …).
  • Postkarten basteln und schreiben. Wir schreiben den inhaftierten AktivistInnen!
  • 19:00 Uhr offenes Antifatreffen. Ihr wollt aktiv werden, mitplanen, mitdiskutieren? Kommt vorbei! Wir planen u.a. die nächste Antifakneipe zum „Tag gegen Gewalt an Frauen“.

Infos über die Antifa-Aktionskneipe (mehr …)

drucken | 11. Oktober 2021 | organisierte autonomie (OA)

Bericht zur „Wir haben keine Wahl“-Aktion der Antifakneipe

Am Freitag den 17. September organisierten einige AktivistInnen der Antifa-Aktionskneipe eine Aktion, die sich thematisch mit der Bundestagswahl 2021 auseinandersetzte. Es wurde am Nachmittag ein Stand mit Infomaterial sowie eine eigene „Wahlurne“ am Nürnberger Weißen Turm aufgestellt. Bei der Wahlurne hatten PassantInnen die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben. Diese wurde dann durch einen, in der Wahlurne angebrachten, Schredder dem restlichen, bereits geschredderten, „Einheitsbrei“ beigefügt. Von der Moderation wurden vorbeikommende Menschen aktiv aufgefordert ihre Stimme exklusiv hier schon über eine Woche vor der offiziellen Wahl abzugeben. Das Ergebnis der Wahl wurde den WählerInnen direkt mitgeteilt, eben bereits erwähnter Einheitsbrei, der, so die Moderation, in jedem Fall nichts gutes für diejenigen bedeutete, die ihre Arbeitskraft verkaufen müssen um ihr Leben bestreiten zu können. Außerdem wurden die „großen“ Parteien (also CDU/CSU, Grüne, SPD, FDP, AfD und Linkspartei) mit den verschiedenen Schweinereien, die sie sich im Laufe ihrer Historie geleistet haben, „beworben“. Parallel zur Satire-Aktion wurden an Interessierte hunderte Flyer verteilt und so nochmal unsere Position zu dem Wahlzirkus verbreitet.

Der Grundtenor der Veranstaltung war klar: Echte, nachhaltige Veränderungen können nicht gewählt, sie müssen gemeinsam erkämpft werden! Kapitalismus lässt sich nicht abwählen, nur die soziale Revolution wird ihn auf den Müllhaufen der Geschichte befördern. (mehr …)

drucken | 20. September 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe am 17. September

Auch in diesem Monat findet, wie gewohnt, die Antifa-Aktionskneipe statt. Am 3. Freitag im Monat, den 17. September, ist es so weit. Dieses Mal wird ab 20:15 Uhr ein Vortrag mit dem Titel „Wir sind alle LinX: Staatliche Repression gegen Antifaschismus. Infos zu den Verfahren gegen Antifas in Stuttgart und Leipzig.“ gehalten werden. Wir werden euch dabei einen Überblick zu den Prozessen gegen Lina, Jo und Dy liefern. Lina, Jo und Dy wird jeweils vorgeworfen, dass sie an militanten Angriffen auf Faschisten beteiligt gewesen sein sollen. Im Anschluss werden wir gemeinsam den Gefangenen schreiben. Wie immer ist für gutes Essen und kalte Getränke gesorgt. Von 19-20 Uhr findet außerdem das offene Antifatreffen statt, an dem ihr vorbei kommen könnt, wenn ihr gemeinsam mit uns aktiv werden wollt. Wir freuen uns auf euch!
(mehr …)

drucken | 6. September 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe am 20. August

Sommer, Sonne, Antifa … Naja mit der Sonne hat’s bisher zwar nur mäßig geklappt aber mit Antifa können wir dienen. Am Freitag den 20. August findet wie jeden Monat die Antifa-Aktionskneipe statt. Wie immer gibt es von 19-20 Uhr das offene Antifa-Treffen. Dort könnt ihr vorbei kommen, wenn ihr aktiv werden möchtet. Außerdem werden wir uns ein paar Gedanken zu Aktionen anlässlich der Bundestagswahl im September machen. Ansonsten lassen wir es diesen Monat ruhig angehen. Für leckeres Essen und kühle Getränke ist wie immer gesorgt!

 

(mehr …)

drucken | 19. August 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Juli 2020

Antifa-Aktionskneipe im Juli 2020

Film: „Contrahistoria – Geschichte von unten“

16.7.2021 | 19:00 Uhr offenes Antifatreffen | 20:30 Uhr Film und Volksküche | Stadtteilladen Schwarze Katze (untere Seitenstrasse 1, NBG)

Um 19:00 Uhr ist wie jeden Monat das offene Antifatreffen. Ihr wollt aktiv werden und mitorganisieren? Kommt vorbei!

Um 20:30 Uhr startet der Film „Contrahistoria – Geschichte von unten“. Contrahistoria ist ein antifaschistischer Dokumentarfilm über faschistische Kontinuität, Repression und soziale Kämpfe in Spanien. Die Dreharbeiten begannen schon im November 2017 zu Carlos Palominos 10. Todestag und wurden 2018 abgeschlossen. Wenige Tage vor Carlos‘ 13. Todestag feierte der Film am 11.11.2020 Premiere. Den Trailer könnt ihr hier ansehen.

Mehr Infos über den Film (mehr …)

drucken | 7. Juli 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im Juni 2021

Antifa-Aktionskneipe im Juni 2021

LIVE-VORTRAG IM STADTTEILLADEN SCHWARZE KATZE!

Thema: „Die Rolle der Frau in der rechten Szene“

18.6.2021 | 19:00 Uhr offenes Antifatreffen | 20:00 Vortrag | Stadtteilladen Schwarze Katze (untere Seitenstrasse 1, NBG)

In der Antifakneipe im Juni beschäftigen wir uns nochmal mit dem Thema Frauen in der rechten Szene. Spätestens seit die tragende Rolle Beate Zschäpes im NSU bekannt wurde, ist klar, dass in der Nazi-Szene Frauen nicht ausschließlich traditionelle Rollenbilder verkörpern. Sie beteiligen sich aktiv an der Vernetzung und Organisation, sind wichtige Akteurinnen in rechten Organisationen.

Vor dem Vortrag findet das offene Treffen der Antifa-Aktionskneipe endlich wieder wie gewohnt um 19 Uhr in der Schwarzen Katze statt. Anschließend folgt der Vortrag. Kommt vorbei! (Aktuelle Hygienebestimmungen erfahrt Ihr vor Ort)

Mehr Infos: (mehr …)

drucken | 12. Juni 2021 | organisierte autonomie (OA)

Radio Revolution im Juni 2021

Radio Revolution im Juni 2021

Die Juniausgabe ist online!

Im Herbst 2019 berichtete Radio Revolution bereits von einer Wanderung der Antifa-Aktionskneipe zum KZ-Außenlager in Hersbruck und den Doggerstollen. Das Wetter wird endlich besser und bietet sich daher an, einen Ausflug in die Hersbrucker Schweiz mit Geschichte über Vernichtung und brutaler Ausbeutung zu verbinden. Am 9.Juni 2005 wurde İsmail Yaşar in der Scharrerstraße vom NSU ermordet. Anlässlich dieser traurigen Jährung gibt es eine Wiederholung des Beitrags über die Kontinuität rechten Terrors in Mittelfranken. Darüber hinaus könnt ihr die Shortnews und passende Musik hören!

Die nächste Sendung könnt Ihr wieder am 14. Juli im Stoffwechsel auf Radio Z 95,8Mhz hören. Radio Revolution läuft am 2. Mittwoch im Monat zwischen 17 und 18 Uhr. Vergangene Sendungen könnt ihr euch auf https://www.mixcloud.com/RadioRevolutionNBG/ anhören.

drucken | 12. Juni 2021 | Antifaschistisches Aktionsbündnis

Antifa-Aktionskneipe im Mai 2021

Antifa-Aktionskneipe im Mai 2021

In der Antifa-Aktionskneipe am 21.05.2021 legen wir den Workshop zu Nazicodes neu auf – Diesmal online!

Beginn 20:00 Uhr. Den Link bekommt ihr kurz davor zugeschickt. Anmeldung per Instagram: @antifaak161 oder Mail: antifaak161(ÄÄÄÄT)riseup.net

In dem Workshop erarbeiten wir uns zusammen Wissen über Symbole und Codes aus der Naziszene. Wie erkennen wir Nazis an einschlägigen Klamottenlabels, Organisationssymbolen und Bands und was ist deren Bedeutung?

Mehr Infos: (mehr …)

drucken | 14. Mai 2021 | organisierte autonomie (OA)

Ihre Knüppel halten uns nicht auf! Solidarität mit den Verletzten vom revolutionären 1.Mai in Frankfurt und überall!

Ihre Knüppel halten uns nicht auf! Solidarität mit den Verletzten vom revolutionären 1.Mai in Frankfurt und überall!

Wir dokumentieren hier ein Transparent, dass an einer Autobahnbrücke Richtung Frankfurt gesichtet wurde und einen Beitrag der Antifa-Aktionskneipe. Anlass dazu waren die kämpferischen 1.Mai Demos in der ganzen BRD und die massiven Polizeiübergriffe besonders in Frankfurt (Folge u.a.: Schädelbasisbruch bei einem Demonstranten) und Berlin:

Solidarität ist unsere Waffe!

Am 1. Mai nahmen sich von Hamburg bis München, von Berlin bis Paris in zahlreichen Städten revolutionäre Bündnisse die Straße, um gegen Ausbeutung, Unterdrückung, Kapital und Patriarchat zu demonstrieren. Dass es kein üblicher 1. Mai werden würde, war von vornherein klar. Die soziale Ungleichheit verschärft sich in der Pandemie, Menschen werden in Kurzarbeit geschickt, während die Konzerne Milliardengewinne einstreichen. Was aber wohl niemand vorher ahnte: in Berlin gab es mit 25.000 Teilnehmenden den größten Zulauf seit 10 Jahren. In Frankfurt nahmen sich 4000 Menschen kämpferisch die Straße; in Hamburg formierten sich immer wieder Spontandemonstrationen und auch in Nürnberg kamen bis zu 3000 Menschen zur dreißigsten Auflage der revolutionären 1. Mai-Demo. (mehr …)

drucken | 9. Mai 2021 | organisierte autonomie (OA)

Redebeiträge vom 1.Mai-Auftakt zum Nachhören!

Ein erfolgreicher 1.Mai liegt hinter uns! Im Folgenden könnt ihr euch die Rede des Antifaschistischen Aktionsbündnis Nürnberg (AAB) anhören. Außerdem haben wir die Reden von ein paar weiteren Gruppen und Bündnissen am Auftakt des revolutionären 1.Mais dokumentiert.

Antifaschistisches Aktionsbündnis Nürnberg (AAB)

8.Märzbündnis Nürnberg

Gemeinsam kämpfen! – Ihre Krise nicht auf unserem Rücken

Antifa-Aktionskneipe

organisierte autonomie (oa)

drucken | 6. Mai 2021 | Antifaschistisches Aktionsbündnis

Heraus zum revolutionären 1. Mai 2021 in Nürnberg! – Mobivideo der Antifa-Aktionskneipe!

Nur noch 10 Tage bis zum 1. Mai und die Mobilisierung für die revolutionäre 1. Mai Demonstration läuft auf Hochtouren!

Die Antifa-Aktionskneipe hat zur Einstimmung ein Mobivideo veröffentlicht!

drucken | 21. April 2021 | organisierte autonomie (OA)

Antifa-Aktionskneipe im April

Antifa-Aktionskneipe im April

Vortrag: „Die Geschichte des revolutionären 1.Mai“ | Freitag, 16.4.2021 | 20:15 Uhr | Voranmeldung per Instagram: @antifaak161 oder Mail: antifaak161@riseup.net

Jeden 3.Freitag im Monat sorgt die Antifa-Aktionskneipe für Programm, und auch für diesen Monat wurde wieder etwas vorbereitet. Dieses Mal könnt ihr euch auf einen interessanten Vortrag zur Geschichte des revolutionären 1.Mai – in Nürnberg und darüber hinaus – freuen. 
Der revolutionäre 1.Mai wird in bürgerlichen Staaten oft wie ein Feiertag gesehen. Der 1.Mai ist für uns aber nicht nur ein Feiertag sondern vor allem ein Kampftag der ArbeiterInnen. Mit diesem Vortrag wollen wir unsere Sichtweise veranschaulichen.
Wir gewähren euch sowohl einen lokalen als auch einen internationalen Einblick. Hinzu kommen noch ein paar Infos zu dem diesjährigen revolutionären 1.Mai in Nürnberg.
Die Veranstaltung wird online statt finden und um 20:15 beginnen. Den Link bekommt ihr nach Voranmeldung per Mail oder Instagram kurz davor zugeschickt. Login am Tag selbst mit Nickname und ohne Kamera.

(mehr …)

drucken | 11. April 2021 | organisierte autonomie (OA)

Soli-Vokü-to-go der Antifa-Aktionskneipe

Soli-Vokü-to-go der Antifa-Aktionskneipe

12.4.2021 | 19:00 – 20:30 Uhr | Stadtteilladen Schwarze Katze (untere Seitenstrasse1, NBG) | Anmeldung bis 10.4. 12 Uhr | Instagram @antifaak161 | Mail antifaak161@riseup.net

Die AAK braucht eure Unterstützung: Wie ihr euch sicherlich alle denken könnt, kostet politische Arbeit auch Geld. Wir müssen Materialien für Flyer, Plakate, Sticker, Transparente, Farben und co. finanzieren und in letzter Zeit sind außerdem auch ein paar technische Anschaffungen notwendig geworden, für die wir etwas tiefer in die Tasche greifen mussten. Üblicherweise finanzieren mir uns vor allem durch Spenden und die monatliche Öffnung der Antifa-Aktionskneipe im Stadtteilladen Schwarze Katze, bei dem durch Getränke und Vokü immer etwas Geld in die Kasse kommt. (mehr …)

drucken | 7. April 2021 | organisierte autonomie (OA)

Termine

Was war los

25.06.1983
Anl?sslich des Besuches vom US-Vizepr?sidenten Bush und des Nato-Doppelbeschluss, ruft die "Friedensbewegung" zu einer Demonstration auf, der 25.000 Menschen folgen. Autonome Gruppen und Anti-Imperialistische Gruppen rufen zu eigenst?ndigen Protesten auf. Dabei werden rund 1.000 Demonstranten von SEK-Kommandos aufgehalten und zerschlagen. Es kommt zu ?ber 60 schwer verletzten, 138 festgenommenen und 50 verurteilten Demonstranten.