Nürnberg: Kundgebung am 17.März zur „Solidarität mit den politischen Gefangenen“

Nürnberg, den 15.03.01

Organisierte Autonomie, c/o Libresso, Bauerngasse 14, 90443 Nürnberg
Info-Telefon: 0172/585 64 39 (täglich von 18-20 Uhr, ansonsten AB)

Pressemitteilung/An alle Medien

Kundgebung zum Aktionstag für die „Freiheit der politischen Gefangenen und zur Solidarität mit dem Hungerstreik in der Türkei“

Samstag, 17. März 2001, 11.30 Uhr, Lorenzkirche, Nürnberg

Mit Redebeiträgen (u.a. von einem Rechtsanwalt aus dem Rechtsbüro des Volkes in der Türkei, einem Ex-Gefangenen aus der Türkei, dem Bündnis für Internationale Solidarität, der Gefangenenhilfsorganisation Libertad!), kulturellen Beiträgen (Grup BORAN und türkischen/kurdischen Folkloregruppen, Gedichten), Infoständen, Ausstellungstafeln

Das „Bündnis für Internationale Solidarität“ veranstaltet am kommenden Samstag ab 11.30 Uhr eine Kundgebung unter dem Motto „Für die Freiheit der politischen Gefangenen! Solidarität mit den Hungerstreikenden in der Türkei“.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 18. März, des Internationalen Aktionstages für die Freiheit der politischen Gefangenen statt. Dieser Tag wurde bereits in den 20er Jahren zur Solidarität mit den politischen Gefangenen hier und in aller Welt ins Leben gerufen und Mitte der 90er Jahre neu belebt. Seither finden wieder alljährlich Kundgebungen, Demonstrationen und Aktionen zum Thema am 18. März statt.

Das Schwerpunktthema der Veranstaltung hier in Nürnberg ist die Solidarität mit dem weiterhin andauernden Hungerstreik der politischen Gefangenen in der Türkei. Seit über 140 Tagen befinden sich dort fast 2000 Gefangene im Hungerstreik, mehrere hundert davon im sog. Todesfasten, um gegen die Einführung von Isolationszellen zu protestieren. Trotz der Stürmung der Gefängnisse am 19. Dezember durch das türkische Militär, bei der mindestens 28 Gefangene ermordet wurden, dauert der Hungerstreik unvermindert an.

Wir rufen hiermit alle fortschrittlichen Menschen dazu auf, sich an der Kundgebung zu beteiligen, um zusammen Widerstand gegen Isolationsfolter, Unterdrückung und Staatsterrorismus zu leisten und unsere Solidarität mit den politischen Gefangenen in der Türkei, in der BRD und weltweit auszurücken.


organisierte autonomie (OA) Nürnberg im „Bündnis für internationale Solidarität Nürnberg“

drucken | 15. März 2001 | organisierte autonomie (OA)