Rote Hilfe – OG Nürnberg/Fürth/Erlangen

RH-1

Die Rote Hilfe ist eine Solidaritätsorganisation, die politisch Verfolgte aus dem linken Spektrum unterstützt. In vielen Städten und Regionen gibt es aktive Ortsgruppen. So auch in Mittelfranken. Wir haben zweimal im Monat Sprechstunde am 2. und 4. Donnerstag im Monat von 19-20 Uhr in der Schwarzen Katze. Am ersten Mittwoch im Monat trifft sich die Aktivengruppe. Dort tauschen wir uns aus, diskutieren über die aktuellen Fälle oder generell Ereignisse und Entwicklungen auf dem weiten Feld staatlicher Repression gegen Linke. Wir planen und organisieren dort auch Aktivitäten jenseits der konkreten Unterstützungsarbeit, wie Veranstaltungen, Flugblätter oder Kundgebungen.

drucken | 3. Juni 2014 | organisierte autonomie (OA)

Terminkalender

Samstag, 22.01.2022

Stadtteilclub Reclaim Gostenhof am 22. Januar ab 19 Uhr: Kampagnenvorstellung: N-Ergie & Co zur Kasse bitten!

Nicht genug, dass viele von uns durch die Pandemiepolitik Einkommensverluste hatten und gleichzeitig das Leben für uns Lohnabhängige immer teurer wird, da die Mieten wie auch Lebensmittelpreise andauernd steigen. Nun sind zudem noch die Energiepreise durch die Decke geschossen, egal ob Heizkosten, Strom oder Wasser – Abschlagserhöhungen und Nachzahlungen sind für die breite Mehrheit zu erwarten. Dass sich Energiekonzerne weiter ihre Profite mit unserer Grundversorgung sichern, wollen wir nicht weiter hinnehmen. Daher wollen wir euch unsere Kampagne „N-Ergie & Co zur Kasse bitten" vorstellen, mit der wir uns die nächsten Monate mit euch gemeinsam gegen diese Entwicklung wehren wollen. Kommt vorbei und lasst uns aktiv werden. Wir freuen uns auf euch! Wie immer findet der Stadtteilclub im Stadtteilladen Schwarze Katze in der Unteren Seitenstraße 1 in Nürnberg/Gostenhof statt. Für leckeres Essen ist natürlich gesorgt!